Schön und unverständlich zugleich

Villa Elisa: Geheimnisvoll sind nicht nur die Mythen des Landes. Auch Verkehrsregeln sind eher unbekannt. Eine Ampel versteht jeder. Doch bei der Einhaltung kommt es wieder zu Schwierigkeiten.

Der Wunsch als ordnungsliebender Bürger alles richtig zu machen, wird spätestens an der Kreuzung von Acceso Sur unterbrochen, wenn man aus Ñemby in Richtung Hauptstadt fährt. Um es vorne weg zu nehmen, wenn die Rot-Grün zeigt, sollte man nicht fahren. Da dies jedoch eine Frage der Interpretation ist, gilt äußerste Vorsicht an der Kreuzung kurz nach der Fabrik des amerikanischen Limonadenherstellers.

Nach der Rot-Grün-Phase folgt tatsächlich eine Grünphase, die auch wirklich zum Fahren geeignet ist. In diesem Sinne „Gute Fahrt“.

Wochenblatt

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

3 Kommentare zu “Schön und unverständlich zugleich

  1. Nun, in einem Land worin keiner der Bürger Auto fahren lernen muss, oder Verkehrsregeln, wo jeder überholt und fährt wie er lustig ist, hat auch eine Ampel kaum Bedeutung! Recht bekommt wer das dickere Auto hat.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.