Schon seit Samstag vermißt

Arroyito: Die Nationalpolizei und die Tarea Conjunto (FTC) haben erst heute von dem Verschwinden des Polizeiunteroffiziers Kenntnis erhalten. Der Vorfall soll bis zu diesem Moment „sehr Familiär“ behandelt worden sein.

Oberst Hector Grau, Sprecher der FTC, gibt in einem Radiointerview an, erst heute morgen um 10.00 Uhr von der Nationalpolizei benachrichtigt worden zu sein. Die Entführung habe bereits am Samstag den 05.07.2014 stattgefunden.

Obdulia de Morinigo, die Mutter des Polizeiunteroffiziers Edelio, erzählt “ Mein Sohn ist mit seinen Freunden auf eine benachbarte Estancia auf die Jagd gegangen. Dort sind sie von einer Gruppe Guerrilleros von 14.00 bis 19.00 Uhr festgehalten worden. Sie haben alle freigelassen, bis auf Edelio“.

Die Mutter weiter “ Sie sagten seinen Freunden, dass sie darüber schweigen sollen, das Leben ihres Freundes liege in ihren Händen“. Ich bitte darum, dass sich die Polizei und Presse heraushält, so wie es diese Leute fordern, vielleicht haben wir eine Chance, unseren Sohn freizukaufen. Sie erklärte, dass ihr Sohn niemals an Auseinandersetzungen mit irgendeiner bewaffneten Gruppe oder der EPP beteiligt gewesen war.

Doch sie sagt auch, dass sie hier in einer Zone leben, die von dieser kriminellen Gruppe beeinflusst wird. “ Wir leben hier in Angst, wir wissen nicht, was wir machen sollen“.

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen