Schule nach Brand evakuiert

Asunción: Ein Brand zerstörte den zweiten Stock der Internationalen Schule in der Hauptstadt von Paraguay. Lehrer und Schüler mussten evakuiert werden.

Das Feuer begann am Dienstagnachmittag nach einem Kurzschluss. Der Brand breitete sich sehr schnell im zweiten Stock der Bildungseinrichtung aus. Es waren aber keine Verletzten zu beklagen.

Hugo Penayo, Direktor der Internationalen Schule von Asunción, sagte, sie hätten große Angst gehabt und für die Sicherheit der Kinder und Lehrer sei die Einrichtung geräumt worden. Er fügte hinzu, dass die Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr nicht notwendig gewesen sei, da die Bildungseinrichtung selbst Sicherheitspersonal für solche Notfallmaßnahmen ausgebildet habe und sie dadurch das Feuer rechtzeitig löschen könnten.

Penayo wies auch darauf hin, dass sie die Schüler mehrmals im Jahr eine Übung durchführen würden, um auf so ein Szenario vorbereitet zu sein, was diesmal die Evakuierung beschleunigt habe.

Wochenblatt / Paraguay.com

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

6 Kommentare zu “Schule nach Brand evakuiert

  1. Die Schule war auf ein Brandszenario vorbereitet, es wurde also vorausschauend geplant und entsprechend gehandelt.
    Sollte das nicht ein wenig Anerkennung finden?

    1. Ja, das ist anerkennenswert. Doch ein „Kurzschluss“ löst bei odnungsgemäßer Installation der E-Anlage keinen Brabd aus.

      1. Hermann, Kurzschlüsse treten auch bei “ ordnungsmäßiger“ Installation auf, die zum Brand führen können. Es braucht nur ein Gerät, Relais, ein Schalter usw. nicht richtig funktionieren und der Brand ist da. Und alle Teile, egal ob Schalter, Steckdosen, Kabel usw. können nach einer gewissen Lebensdauer zu Fehlern führen, die vorher nicht vorraus sehbar sind. Das passiert auch sehr oft in DE, trotz ausgebildetem Personen.

      2. Ich habe noch vergessen, Geckos oder Ratten zu erwähnen, ich hatte nämlich vor kurzem so ein Fall, da ein Gecko 2 Phasen in meinem Haus gebrückt. Der war zwar Tot, aber bis ich die Ursache gefunden habe, waren schon sämtliche Sicherungen im Stromkasten verschmort mit samt den Kabeln. Also circa ne halbe Stunde länger hätte es auch gebrannt, dann wäre sicher auch die Hauptsicherung gekommen.

  2. Seht es mal so, nun haben die Lehrer und Schüler einen Monat früher Ferien als geplant. Der Wiederaufbau zieht sich sicher bis zum Ferien Termin und nach den Ferien hinaus hin. Also großzügige Urlaubsplanung für die Lehrer und Eltern.

  3. Es sind doch wieder halb recherchierte Nachrichten, erst wurde der 2te Stock zerstört, danach steht die ausgebildeten Kräfte konnten das Feuer schnell löschen Was stimmt nun? War es ein Brand oder nur ein “ Schmoren“.der Kabel.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.