Schuster, bleib bei deinem Leisten

Puerto Casado: Polizisten schafften es 85 Rinder aus den Händen von Dieben zu befreien, die jeweils in kleinen Mengen von verschiedenen Estancias entwendet wurden.

Nach einer Anzeige der Viehzüchter folgten die Uniformierten den Spuren der Rinder bis zu einer Estancia mit dem Name: Primera Vista, etwa 30 km außerhalb. Da angekommen sahen sie zwei Personen, die die Viehdiebe sein mussten. Einer von ihnen wurde als Tito Barreto identifiziert, mit Vorstrafe wegen Mordes. Als er die Polizei sah, schoss er wie wild um sich sprang auf ein Pferd und verschwand in der Weite der Steppe. Sein Kumpane, der nicht so viel Glück und fiel den Polizisten in die Hände, als sie ihn umkreisten. Er wurde als Miguel Amancio Acuña identifiziert. Er hat Vorstrafen wegen Viehdiebstahl und scheint seiner Berufung treu zu bleiben. Er wurde verhaftet.

Die Betroffenen Viehzüchter Alejandro Vera, Amílcar Quintana und Domingo Ortiz waren froh über den Fahndungserfolg, der sich am Mittwoch um 17:00 Uhr ergab. Insgesamt zählte man 85 gestohlene Tiere. Celso Morales, Staatsanwalt in Concepción, wurde darüber informiert.

Wochenblatt / Abc Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Schuster, bleib bei deinem Leisten

Kommentar hinzufügen