“Schwanensee on Ice“ sorgt für Furore

Asunción: Das Staatsballett von St. Petersburg wird nach 8 Jahren Abwesenheit in Paraguay eintreffen, um am 31. Mai, 1. und 2. Juni eine Show mit dem Titel “Schwanensee on Ice“ im Guaraní-Theater auftreten.

Nach fünfzigjähriger Geschichte und mehr als dreißig Künstlern auf der Bühne wird das Staatsballett St. Petersburg nach achtjähriger Abwesenheit in Paraguay wieder auftreten. Das Stück bietet eine raffinierte Technik, die klassisches Ballett und Eiskunstlauf auf subtile Weise kombiniert.

Schwanensee on Ice erzählt die Geschichte von Odette, eine junge Prinzessin, die von einem Zauberer in einen Schwan verhext wird. Sigfried, ein alter Prinz, verliebt sie sich in die verzauberte Prinzessin.

Dies ist eines der bekanntesten Werke des Komponisten P.I. Tchaikovsky, ein Märchen mit Musik, Tanz und Eislaufen unter der Leitung von Konstantin Rassadin.

Die Veranstaltungen finden am Freitag, den 31., um 20:00 Uhr, am Samstag, den 1., um 17:00 Uhr und um 20:00 Uhr statt. Am Sonntag, den 2., gibt es ebenfalls zwei Auftritte, jeweils um 11:00 Uhr und 17:00 Uhr. Tickets können über das Netzwerk UTS erworben werden.

Das Stück sorgt schon im Vorfeld für Furore. Man sollte seine Eintrittskarten rechtzeitig sichern.

Wochenblatt / Hoy

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.