Schweizer Restaurantbesitzer aus Piribebuy verstorben

Piribebuy: Am heutigen Sonntagmorgen starb der Schweizer Urs Würsch, der mit seiner Frau zusammen das Restaurant Suizo in Piribebuy führte. Er litt an einer kürzlich aufgetretenen Lungenkrankheit und war in einem Krankenhaus in Asunción in Behandlungen.

Urs, geboren in Zürich, Mitte 50, war in der ganzen Umgebung bekannt und führte nebenher eine Autowerkstatt und eine Klimaanlagenreparatur.

Der Motorrad- und Autobegeisterte wollte seine Träume in Paraguay verwirklichen, wohin er mit seiner Frau vor rund eineinhalb Jahren kam. Seine Mutter, die mit ihm ausgewandert war, leidet wie all seine Freunde, Bekannten und Familienangehörigen unter seinem Verlust.

(Wochenblatt)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

9 Kommentare zu “Schweizer Restaurantbesitzer aus Piribebuy verstorben

  1. Ein herzensguter Mensch ist von uns gegangen.

    Der Familie und den Hinterbliebenen senden wir unser tiefes Mitgefühl.

    Wir werden Urs nicht vergessen und ihn auf der anderen Seite wiedersehen.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.