Schwere Unwetter vorhergesagt

Asunción: Die Direktion für Meteorologie warnt vor schweren Unwettern, die im Laufe des heutigen Nachmittags und in der Nacht große Teile des Landes erfassen sollen. Aktuell besteht eine Warnung für zwei Departements.

Der Meteorologie-Bericht weist darauf hin, dass sich heute im Norden Argentiniens ein Sturmsystem entwickelt, das voraussichtlich einen großen Teil des Staatsgebiets betreffen wird.

Laut der Vorhersage wird das instabile Wetter die Mitte, den Süden und den Osten der Region Oriental beeinflussen. Es wird erwartet, dass sich die Unwetterfront zwischen der Nacht und den frühen Morgenstunden des Mittwochs auf andere Teile des Landes ausbreitet.

Große Regenmengen sind nicht zu erwarten, obwohl es gelegentlich schwere Stürme gibt, wie in der Sondermeldung vom Montag beschrieben, die in den Beitrag eingefügt wurde.

Aktuelle besteht eine Unwetterwarnung für die Departements Misiones und Ñeembucú.

Wochenblatt / Direktion für Meteorologie / Beitragsbild Archiv

CC
CC
Europakongress

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

3 Kommentare zu “Schwere Unwetter vorhergesagt

  1. Uh, das kann spaßig werden. Gestern habe ich noch gedacht, dass ich gerne mal wieder ein paar Blitze sehen würde. Wir brauchen aber wirklich dringend Regen. Ich wünsche allen Lesern und Kommentatoren, dass nichts kaputtgeht und einen entspannten Abend!

    1. Der dringend benötigte Regen wird wohl ausbleiben, zu mindest im Großraum ASU. Das Regengebiet zieht südlich nach Osten ab. Aber auf Grund der Vorhersage, brennt es ringsum schon wieder lichterloh.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.