Schwere Vorwürfe gegen LATAM

Asunción: Überbuchungen und eine daraus resultierende Suspendierung von Flügen sind Vorwürfe gegen die brasilianische Fluggesellschaft LATAM. Es passierte auf der Strecke Bariloche – Ezeiza – Asunción.

Aufgrund ungünstiger klimatischer Bedingungen mussten Passagiere im Juli am Flughafen Bariloche zwei Tage ausharren. Die Außentemperaturen lagen bei 20 Grad unter Null

Das Reisebüro Gol Travel brachte Bilder von gestrandeten Passagieren an die Öffentlichkeit. Im Zuge dessen wurde sie für den Ticketverkauf der Airline gesperrt.

Der Unternehmer Victor Cartes beschwerte sich ebenfalls über die LATAM. Er sagte, dass nicht allein die schlechten klimatischen Bedingungen schuld gewesen seien. Es wurden zu viele Tickets verkauft und die Maschinen waren daraufhin überbucht. Cartes fuhr auf dem Landweg nach Buenos Aires, zwei Tage nachdem er immer noch nicht von Bariloche wegkam, um wieder heim zu kommen.

„Ich kannte Passagiere die fliegen durften. Sie hatten das gleiche Ticket wie ich. Trotz Reservierung kam ich nicht mit“, klagte Cartes.

LATAM bot ihm eine Entschädigung an, die er ablehnte. Cartes machte eine Beschwerde bei der Verbraucherschutzbehörde Sedeco und will Klage erheben.

LATAM gab folgende Erklärung ab: „LATAM Airlines bedauert die Unannehmlichkeiten im Juli auf dem Flughafen Bariloche aufgrund ungünstiger Wetterbedingungen. Wir haben alle Anstrengungen unternommen die Auswirkungen zu minimieren. Im Falle einer Stornierung kam es zu einer Umbuchung. Alternativ haben wir Transfers mit Bussen nach Buenos Aires organisiert. Es gab Erstattungen für nicht genutzte Flüge. Die Passagiere haben für uns erste Priorität. Die Überbuchung ist ein verfügbares Werkzeug um die Kapazität zu maximieren. In seltenen Fällen, dass ein Flug nicht angetreten werden kann, hat unsere Airline ein Vergütungsprogramm eingerichtet. Dies richtet sich vor allem an Passagiere, die freiwillig auf einen gebuchten Flug verzichten“.

Wochenblatt / 5Dias

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Schwere Vorwürfe gegen LATAM

  1. Überbuchungen sind nicht nur bei Fluggesellschaft LATAM üblich, das ist gang und gäbe bei fasr allen Fluggesellschaften.
    Sie maximieren die Auslastung und ver….. die Fluggäste und speisen sie ab mit Almosen.

  2. LATAM IST EINE CHILENISCHE FLUGGESELLSCHAFT. Die aus lan chile und tam aus brasilien seit einigen jahren besteht. Die Latam group die jetzt latam führt ist aber aus chile.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.