Seilbahn zwischen Paraguay und Argentinien

Encarnación: Die Stadtverwaltung von Encarnación möchte eine Seilbahn installieren, um den Transport von Personen in die benachbarte argentinische Stadt Posadas zu beschleunigen. Das Projekt wurde dem MOPC vorgestellt und soll bald mit privaten Investoren umgesetzt werden.

Vertreter der Stadtverwaltung sind der Meinung, dass dieses Verkehrssystem den Tourismus zwischen beiden Städten weiter ankurbeln wird. Encarnación verfügt bereits über einen Nahverkehrszug, der derzeit für weniger als 3 USD die Verbindung zwischen beiden Städten über die Brücke San Roque González de Santa Cruz anbietet.

Der Bürgermeister von Encarnación, Luis Yd, stellte das Projekt dem stellvertretenden Verkehrsminister Pedro Britos vor.

Britos bezeichnete das Vorhaben als einen ehrgeizigen Vorschlag, räumte jedoch ein, dass es noch weiterer Untersuchungen bedürfe, vor allem im Hinblick auf die Finanzierung. „Ich halte aber die Bitte von Yd für absolut durchführbar“, sagte er. Er fügte hinzu, das Ideal wäre, einen Pilotplan vor dem Bau umzusetzen.

„Ziel ist es, das Interesse eines privaten Unternehmens oder der nationalen Regierung zu gewinnen, damit Encarnación als alternative Transportmethode über die Seilbahn verbunden werden kann“, bekräftigte Yd.

Um dies zu erreichen, wird eine Investitionsgruppe gegründet, die in den kommenden Tagen an einem interinstitutionellen Arbeitstisch und der offiziellen Präsentation des Projekts teilnehmen wird.

Yd sagte, dass sie mit den Gesprächen fortfahren werden, um das Projekt voranzutreiben, das, wenn es realisiert werde, das erste im Land sei.

Nach Angaben des Ministeriums für öffentliche Arbeiten und Kommunikation (MOPC) bestehen große Möglichkeiten, dieses neue Transportsystem zu installieren.

In der Hauptstadt des Landes wird ebenfalls an der Realisierung einer Seilbahn gearbeitet. Vertreter des österreichischen Konzerns Doppelmayr beabsichtigen die Errichtung so einer Konstruktion in Asunción in der Gegend von Acceso Sur und Artigas sowie in der Stadt San Lorenzo.

Im Falle von Asunción ist das Ziel dieses Transportsystems als Alternative gedacht, um den chaotischen Verkehr in der Metropolregion zu entlasten.

Das interessierte Unternehmen führt derzeit Machbarkeitsstudien durch, um die Investitionen abzuschließen. Ein Betrag über die Kosten des Vorhabens ist jedoch noch nicht bekannt.

Wochenblatt / Ultima Hora

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

4 Kommentare zu “Seilbahn zwischen Paraguay und Argentinien

  1. Transport beschleugigen? Mit einer Seilbahn? Mal abgesehen davon dass ich im Land der Superhandwerker nie in eine Seilbahn hier steigen würde, sowas ist doch eher eine Besucherattraktion als Transportmittel?

  2. Ja, gute und in der Evaluation Millionen US$ teure Erfindungen und Ideen haben sie ja beim Ministerium MOPC. Da kann man nur hoffen, dass die Ausführungen dieser Erfindungen und Ideen nicht ebenso Millionen US$ verschlingen werden und ebenso dilettantisch ausgeführt werden, wie die bis heute bereits dilettantisch ausgeführten Erfindungen und Ideen, wie man sich an allen Ecken und Enden des Landes selbst überzeugen kann.
    Ich lebe nicht in den argentinischen Pampas Paragauys, sondern in einer ähm Großstadt, wo zehntausende Menschen leben. Außer auf den Hauptstraßen dürfen die Menschen wortwörtlich über Naturstraßen zur Arbeit fahren, außer wenn es regnet oder geregnet hat, dann sollte man besser zu Hause bleiben, außer man sei des Lebens müde.
    Fazit: Wenn sich Ingenieure auf dem Niveau von Kindergärtnern schon gerne mit im Artikel erwähnten Projekten schmücken möchten, so sollten sie doch zuerst einmal lernen wie man ein Malbuch mit Farbe koloriert und wenn sie das denn schon können, sich erst dann ein wenig anspruchsvolleren Vorhaben widmen.

  3. Wenn Encarnacion die Seilbahn will dann wird sie auch gebaut und funktioniert. Wer das nicht glaubt kennt Encarncion nicht! Ich glaube Encarnacion ist mit keiner anderen Stadt in Paraguay zu vergleichen.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.