Seit Tagen vermisst

San Pedro: Seit Tagen wird eine 41-jährige Frau, Blanca Estela Torales, vermisst. Sie verließ ihr Haus in Choré am 8. Dezember, um nach Asunción zu fahren und dort Einkäufe zu tätigen. Keiner hat seitdem etwas von ihr gehört oder sie gesehen.

Ihr Mann begleitete sie in der Nacht am 8. Dezember zum Busbahnhof in Choré. Eine ihrer Töchter, Celia Vera Torales, sagte, sie habe sich an die Zeitung ABC Color gewandt, weil ihre Mutter verschwunden sei, seit ihr Vater die Frau zum Busbahnhof gebracht habe. Sie wollte nach Asunción, um auf einem der Märkte Einkäufe zu erledigen.

Die Mutter sollte sich bei ihrer Ankunft mit ihrem Ehemann in Verbindung setzen, was jedoch nicht geschah und ihr Aufenthaltsort ist bisher nicht bekannt. Eine Vermisstenanzeige wurde bereits auf der Polizeiwache in Choré und auch bei der Staatsanwaltschaft Santaní eingereicht. „Wir finden es sehr seltsam, was vorgefallen ist. Wir haben Angst, dass ihr etwas passiert ist, weil sie uns nicht so lange verlassen würde, ohne uns zu kontaktieren“, sagte die Tochter.

Sie wies darauf hin, dass ihre Mutter am Montag, dem 9. Dezember, um 13:21 Uhr das letzte Mal online mit WhatsApp gewesen sei, aber keine Anrufe von ihren Verwandten entgegengenommen habe. Spätere Versuche, die vermisste Frau anzurufen, schlugen fehl, weil das Handy ausgeschaltet war.

Die Tochter wurde gefragt, ob die Mutter irgendwelche Probleme mit ihrer Familie hatte oder an einer Krankheit litt und die Antwort war negativ. „Mein Vater erzählte mir, dass er sich noch in dieser Nacht mit einem Kuss von ihm verabschiedet hatte und sie einigten sich darauf, dass sie später telefonieren würden“, erklärte die Tochter.

Für den Fall, dass jemand Blanca Estela Torales gesehen hat, können Sie ihre Verwandten unter den folgenden Telefonnummern kontaktieren (0983) 141-106 und (0981) 857-977 oder jede Polizeidienststelle benachrichtigen.

Wochenblatt / ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Seit Tagen vermisst

  1. Eine tote Frau, eine Vermisste Frau, eine Frau beging Suizid und nahm ihre 2 Kinder mit. Dazu mißbrauchte Kinder und eine junge Behinderte, die von einem leuchtenden Vorbild der Christenheit mißbaucht wurde.
    Also ein ganz normaler Tag in Paraguay.

  2. Sig Kan, Wikinger mit Armbrust

    Antworten

    Wenn ich bei der Polizei arbeiten müsste UND die Übersetzung verstanden und verifiziert hätte, was mir nicht passieren kann, weil ich meine Lebensunterhalt aus meinem Handel bestreiten kann und nicht Puzilist sein muss, dann würde ich beim Vater weiter suchen und die Tochter noch einmal bitten, mit mir zu reden, bis ihr einfällt, was sie vielleicht früher nicht so ernst nahm …

    Aber warten wir erst einmal die weiteren Berichte von ABC-Color und Wochenblatt ab …

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.