Sicherlich gibts dafür auch eine logische Erklärung

Asunción: Unternehmern steht es frei Hotels zu übernehmen und sie dann leerstehend verrotten zu lassen, doch wenn das ein Ex-Präsident mit Nachname Cartes macht, sorgt das für Aufsehen. Das fragliche Hotel kostete 8 Millionen US-Dollar und hat nur einen Angestellten.

Das Hotel Aloft (Hoteles Contemporáneos S.A.) wurde 2016 von der Cartes-Gruppe erworben und verfügt über 13 Etagen, 120 Zimmer, ein Restaurant, eine Bar, einen Swimmingpool, einen Tagungsraum und eine Terrasse für 85 Personen. Es befindet sich nur wenige Meter vom Einkaufszentrum del Sol entfernt, aber das Hotel ist geschlossen und das schon seit mehr als zwei Jahren.

Aus den Aufzeichnungen des IPS geht hervor, dass das Unternehmen Hoteles Contemporáneos S.A. nur einen Angestellten hat. Das Hotel wurde vor 8 Jahren erbaut. Wie ist es zu erklären, dass die Cartes-Gruppe mehr als 8.000.000 US-Dollar für ein funktionierendes Hotel bezahlt und es dann schließt?

Wochenblatt / El Independiente

CC
CC
Werbung

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet. Übertrieben rohe, geistlose oder beleidigende Postings werden gelöscht. Auch unterschwellige Formen der Beleidigungen werden nicht toleriert. Das Setzen zu externen Links ist nicht erwünscht, diese werden gelöscht. Bitte bedenke, dass die Kommentarfunktion keine bedingungslose und dauerhafte Dienstleistung darstellt. Eine Garantie für das dauerhafte Vorhalten von Kommentaren und Artikeln kann nicht gegeben werden. Insbesondere besteht kein Rechtsanspruch auf die Veröffentlichung und/oder der Speicherung von Kommentaren. Die Löschung oder Sperrung von Kommentaren liegt im Ermessen des Betreibers dieses Dienstes.

6 Kommentare zu “Sicherlich gibts dafür auch eine logische Erklärung

  1. Dieser Tage wieder viel negative Publicity für den Don. Aber das wird er schon durchstehen. Dafür sind dann Peña und Ortiz und seine Anwaltsschar da, die das erklären können. Die logischste Erklärung wird sein, dass Cartes momentan knapp bei Kasse ist und ein Hotelbetrieb nicht bezahlen kann. Oder der hohe Dieselpreis. Oder der Ukrainekrieg. Wie auch immer.

    11
    3
  2. Eierschalen- Sollbruchstellen-Verursacher

    Der könnte das Hotel ein paar Jahre brach liegen, überweist zwischenzeitlich einem seiner Gefälligkeits-Amgios 50 Millionen US-Dollars, der ihm dieses Hotel in ein paar Jahren für 50 Millionen US-Dollar abkauft. Dann muss er der hiesig Bank nur den Kaufvertrag vorlegen, woher das Geld kommt.

    10
    2
  3. Mittlerweile werde ich doch sehr nachdenklich:
    Erinnert mich irgendwie an D.J.Trump – es wurden auch da so viele Lügen, Diskreditierungen, etc. vorgebracht, sodass ich mich langsam frage; ist er vielleicht doch ein Guter???
    Natürlich kann ich mich da täuschen; aber die Parallelen sind mir langsam zu eindeutig!!!
    Gegen Bolsonaro, gegen Putin, gegen Trump und hier andauernd gegen Cartes…. – sehe ich als Einzige die Parallelen???
    Nur mal so laut gedacht!!!

    13
    10
    1. Eierschalen- Sollbruchstellen-Verursacher

      Ja, das könnte natürlich stimmen, dass hiesig Politik den netten Mann nur diskreditieren will. Aber:
      Horacio Cartes: Sein Lebenslauf in 580 Wörtern
      https://wochenblatt.cc/horacio-cartes-sein-lebenslauf-in-580-woertern/
      Der Mann saß also schon hierzulande im Gefängnis. Aufgrund Veruntreuung von 35 Millionen US-Dollar. Wurde bald wieder entlassen, die Gründe sind bis heute vollkommen unbekannt und nicht nachvollziehbar, Plata nie wieder gesehen. Er nennt den verurteilten Geldwäscher Dario Messer seinen Seelenbruder und seine Geldwechselstuben haben haben da nachweislich mitgemischelt, er hat seinem Seelenbruder gar 500.000 US-Dollar überwiesen, um ihn zu verstecken. Der Mann wurde von Interpol gesucht, bekam eine Vorladung von hiesig Staatsanwaltschaftsamigos und ist einfach nicht hin. Der Mann ist in der Coloradopartei, kennt also alle in Untersuchungshaft sitzenden mutmaßlichen Drogen und Waffenhändler wie Quintana, Daher uvm. höchst persönlich. Darf nicht in die USA reisen, weil er auf der Stelle verhaftet würde. Hat innerhalb drei Jahren sein Vermögen von 1,3 Mia. US-Dollar auf über 3 Mia. Dollar fast verdreifacht. Weitere Aufzählungen, die gegen ihn sprechen, erspare ich uns. Okay, das kann alles nur Diffamierung sein. Aber warum klagt er denn nicht einfach alle ein, wenn diese im Unrecht sind? So skeptisch ich gegenüber Medienberichten auch bin – die meisten einfachen Paragauyaner sind relativ ehrliche Menschen, höchstens Hühnerdiebe. Aber wie ich viele kennenlernen durfte, die genau wie dieser Herr etwas Besseres ist hierzulande, kann ich mir vorstellen, dass er zu den größeren Gaunern gehört. Das liegt bei denen in den Genen. Und eine Nachzucht eines Vasallen des Großen Diktators Stroessner-Bubi ist er auch noch. Mag ja stimmen, dass das einfache Volk mit einem durchschnittlichen IQ von 82 – gemäß internationaler Statistik, die nicht von mir stammt – dieses Land in kürzester Zeit in das verwandeln würde, wie es bei denen auf dem Hinterhof aussieht – einem Hinterhof eine Schwarzendörfchens ohne Müllabfuhr – und die Elite hierzulande diese Menschen nicht aufkommen lässt, um an der Macht zu bleiben. Aber gerecht ist da nun doch wieder nicht, auch wenn hierzulande gerechterweise Blinde auch autofahren dürfen.

      9
      5
    2. Dann warst du es sicher, der als Trump Anhänger die Wahlniederlage nicht einsehen wollte und im Wikingerkostüm das Kapitol gestürmt hat.
      Ebenso unterstützt du dann sicher die Waffenlobby, wo mehr Waffen im Umlauf sind als die USA Einwohner haben.
      Und ein Volk dumzuhalten wie in Russland, zu belügen um dann ein souveränes Land als Kriegsverbrecher mordend und vergewaltigend zu überfallen und die alte Sowjetunion wieder herzustellen ist natürlich auch legitim.

Kommentar hinzufügen