Sie bitten, die Ausbeutung vom Ybytyruzú Gebirge zu vermeiden

Kolonie Independencia: Einwohner von dem Gebiet der Cordillera del Ybytyruzú stellen ein Projekt zur Änderung eines Gesetzes vor, das die Nutzung der natürlichen Ressourcen von Bodenschätzen ermöglichen soll.

Die Betroffenen glauben, dass kleine Unternehmen in großen Konzernen zum Einsatz kommen und so das ganze Gebiet ausgebeutet wird.

Der Gemeinderat aus der Kolonie Independencia, Saul Gonzalez, will zusammen mit Umweltschützern sowie der Vereinigung “Cerro Ybytyruzú“ eine Änderung im Artikel 6 und die Aufhebung vom Artikel 7 in dem Gesetz 352/94 erreichen. Somit hoffen die Initiatoren, die natürlichen Ressourcen zu schützen, die in Gefahr sind für eine mögliche Bergbauausbeutung.

„Es gibt Hinweise, dass einige Einwohner das Bergmassiv ausbeuten wollen. Wir haben darüber mit der Staatsanwaltschaft gesprochen, weil in der Kolonie Independencia eine Gemeindeverordnung besteht, in der jegliche Tätigkeit dieser Art verboten ist“, erklärte Gonzalez. Satellitenstudien zeigen, dass es in den Cordillera Ybytyruzú Gold und Kohlenwasserstoffe geben soll, aufgrund dessen internationale und lokale Unternehmen die Gebirgskette erschließen wollen.

„Es ist eine Gefahr, wegen der ökologischen Katastrophe, die es verursachen kann. Wir wissen, dass das Gebirge eine Lunge für das Land ist, weil es reich an Wasserressourcen ist. Außerdem will man erst kleine Firmen einbinden, um dann große Konzerne zu platzieren“, sagte Gonzalez.

Die Senatorin Esparanza Martinez erklärte, dass die Anwohner ihre Bedenken geäußert hätten, da das bestehende Gesetz eine Introspektion und Ausbeutung in der Region ermögliche. Deshalb sei vorgeschlagen worden, Studien durchzuführen, um den Reichtum, den natürlichen Wassergehalt und den geologischen Wert, den das Gebiet besitze, zu bewerten.

Die Bewohner fordern eine öffentliche Anhörung, an der alle Bürgermeister, Stadträte und Sektoren teilnehmen müssen, die von der möglichen Ausbeutung in dem Gebirge betroffen sind. Martinez erklärte weiter, dass dieses Treffen unmittelbar nach den Wahlen im April stattfinden werde, um eine Politisierung des Problems zu vermeiden.

Wochenblatt / ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Sie bitten, die Ausbeutung vom Ybytyruzú Gebirge zu vermeiden

  1. Niemand sollte ohne Umwelt Aspekte zu bedenken das Recht haben dieses Naturreservat zu plündern. Hier müssen ganz harte Umweltauflagen gemacht werden und auch kontrolliert.

  2. Wenn etwas gewinnbringend von Abzockern ausgebeutet werden kann, so wird dies auch geschehen..weltweit..und speziell in Paraguay natürlich!
    Der Mensch hat keine Ehrfurcht vor dem Leben, der Natur oder den Tieren, er hat verlernt, dass er nur Gast ist, benimmt sich wie die Sau!

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.