Sieben Monate arbeitslos

Asunción: Nachdem sie bei SNT das Handtuch warf wollten sie alle. Sie jedoch entschied sich für eine Auszeit und Familie. Jetzt, wo ihr der Job fehlt, kündigt sie ihre Rückkehr an. HC bekam den Zuschlag.

In Paraguay heißt es “La plata habe bailar al mono“ – also “Geld lässt auch einen Affen tanzen“. Vor zweienhalb Jahren, als die Cartes Gruppe diverse Radio und Fernsehsender kaufte und HC die Wiederwahl anstrebte wuchs der Druck auf die Moderatorin, die unparteiisch nicht in die falsche Schublade gesteckt werden wollte. Sie kündigte bei Radio Montecarlo und 970 AM und ging zu Radio Aspen und Venus.

Jetzt nach der siebenmonatigen Pause geht sie zu RPC und Hei Network um da wieder vor der Kamera zu arbeiten. Dumm nur, dass Cartes auch RPC erst vor zweieinhalb Jahren kaufte. Obwohl das Image der gebürtigen Koreanerin sicherlich dem Sender gut tut, ist nicht davon auszugehen, dass der Sender langfristig damit höhere Einschaltquoten bekommt. Die einseitige Berichterstattung bei den Nachrichten ist nur ein Kritikpunkt, der schlechte Empfang im Inland ein weiterer.

Yolanda Park gehört zur Spitzenklasse und RPC ist trotz vieler neuer Investitionen in Equipment nur Mittelklasse oder weniger. Der Musiksender Hei ist seit Beginn an Teil der Cartes Gruppe.

Wochenblatt / El Independiente

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

6 Kommentare zu “Sieben Monate arbeitslos

  1. Warum die Tante so beliebt ist, weiss ich nicht. Eine Quasseltante, die sogar Hundekot mitten in der Sendung bewerben würde, wenn man sie dafür bezahlt. Wenig verwunderlich, dass sie zu Cartes geht.

  2. Naja, so schlecht hab ich nicht einmal daneben geraten. Meine investigative Recherche bezüglich meiner allseits beliebten und gern gelesenen investigativen Kommentare auf Wochenblatt bestätigen, dass die gute Frau heute ca. 39-40 Jahre alt ist.
    Wenn man nun also von 40 Fingern die Fingerzahl 20 abzieht – so wie sie auf ihren Facebock-Fotos gepeppt erscheint – so kann man zu 39 Fingern die Fingerzahl 20 hinzu zählen, so kommt man, na, stimmt genau, auf knapp 60. Das können Sie gerne mit Ihrer Calcapp nachrechnen.
    http://www.cronica.com.py/2015/08/21/cuantos-anos-festejo-yolanda/

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.