Sondermeldung der Wetterbehörde

Dass sich das Wetter ab morgen gravierend ändern soll, dürfte bekannt sein. Nun gab die Meteorologiebehörde eine Sondermeldung heraus und warnt vor Unwettern und Starkregen.

In den nächsten 72 Stunden soll sich das Wetter erheblich verschlechtern. Carlos Santacruz, Meteorologe vom Dienst, erklärte, heute käme es vereinzelt zu Schauern und Gewittern in den östlichen Landesteilen. Schon am Ende des Tages würde sich aber ein Tiefdruckgebiet organisieren, das den Norden und den Osten Paraguays erfassen könnte, ab morgen dann die zentralen Bereiche im Land. Am Donnerstag käme es zu schweren Wetterbedingungen, mit Starkregen und Gewittern. Die Niederschlagsmengen lägen zwischen 75 und 125 mm. Santacruz betonte weiter, auch am Freitag seien im ganzen Land Regenfälle in den Bereichen von 50 bis 100 mm möglich. Bezüglich der Temperaturwerte erklärte der Meteorologe, diese würden zurückgehen, vor allem in den Nächten sei die Abkühlung deutlich wahrnehmbar.

Quellen: Dirección de Meteorologia e Hidrologia, ABC Color