SpaceX Satelliten sorgen für Aufsehen am Nachthimmel

Filadelfia: Das Luft- und Raumfahrtunternehmen SpaceX hat im Mai 2019 die ersten Satelliten seines Starlink-Projekts in die Erdumlaufbahn gebracht, mit denen es ein eigenes Hochgeschwindigkeits-Satelliten-Internet-Netzwerk aufbauen will. Jetzt tauchten sie am Nachthimmel über Paraguay auf.

Wie das Radio ZP-30 berichtete konnten Bewohner des Chacos das mysteriöse Schauspiel am Himmelszelt beobachten können. Etwa 15 Lichter bewegten sich am Freitagabend in Reih und Glied relativ schnell von Nordwesten nach Südwesten über den Nachthimmel, wie Beobachter gegenüber Radio ZP-30 mitteilten.

Offenbar handelt es sich dabei um Satelliten aus dem Projekt Starlink des Raumfahrtunternehmens SpaceX, das vom US-Unternehmer Elon Musk geleitet wird. Starlink ist ein weltumspannendes Satellitennetzwerk, das ab Mitte 2020 Internetzugang in den USA bieten soll, später auch weltweit. Derzeit befinden sich 122 Starlink-Testsatelliten im Erdorbit. In den vergangenen Tagen haben die Satelliten bereits in zahlreichen lateinamerikanischen Ländern für Aufregung gesorgt, darunter Venezuela, Mexiko, Honduras, die Dominikanische Republik, Kolumbien und Puerto Rico.

Wochenblatt / Ultima Hora / Radio ZP-30 / Wikipedia

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

3 Kommentare zu “SpaceX Satelliten sorgen für Aufsehen am Nachthimmel

  1. Der pleite Tesla, eine Luftnummer vor dem Herrn, typischer Ami, schwadroniert von der Zukunft und denkt nur an seinen Geldbeutel. Macht wilde Versprechungen, kann aber null! Aber hauptsache die Grüninnen kriechen ihm in den Arsch. hatte berlin nicht vor 10 Jahren von eine vom Steuerzahler finanzierte Batteriefabrik (Varta) die dann geschlossen wurde?

    1. Typischer deutscher nichtswissender Oberlehrer der sich selbst als Mitte des Universums wahrnimmt… Elon Musk hat PayPal mitbegründet, Tesla und Spacex aufgebaut und durch alle Kriesen gebracht und ist nebenbei Chefingenieur vom Starship. Sein Alltag besteht darin herauszufinden wie man einen 300 Tonnen schweren Block mit mindestens 25- Facher Schallgeschwindigkeit sicher abbremst und dann wieder auf dem Boden landet. Was haben sie so in ihrem Leben geleistet ?

      1. Im Grundsatz haben Sie schon recht. Must hat nicht wenig geleistet. Dennoch ist „Christian2005“ vermutlich nicht als Sohn eines Wohlhabenden zur Welt gekommen. Und wohlhabend wie Must ist er wahrscheinlich auch nicht, sonst wäre er nach USA, Kanada oder Australien und sicher nicht in den Kongo Südamerikas ausgewandert. Also werden ihm im Gegensatz zu Musk die nötigen Mittel fehlen.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.