Spanische Investoren, die sich für Energie, Bau und Immobilienentwicklung interessieren

Asunción: Der Minister für Industrie und Handel (MIC), Javier Giménez, empfing Vertreter der Spanisch-Paraguayischen Handelskammer und der spanischen Botschaft in Paraguay, um die bestehenden Handelsbeziehungen zu bewerten.

Spanische Geschäftsleute zeigen ein wachsendes Interesse an Sektoren wie Energie, Bauwesen, Immobilienentwicklung und Transport, erklärte der Präsident der Handelskammer, José Martín Lostao.

In Bezug auf die Prognosen für den bilateralen Handel in diesem Jahr betonte Lostao die Bedeutung mehrerer vorangegangener Schritte, wie der Genehmigung des Euro-Steuerabkommens und der Rolle Spaniens als Verbündeter beim Zugang zum europäischen Markt.

Besuch von Präsident Peña

Die Delegation wurde von der Botschafterin Spaniens in Paraguay, Carmen Castiella Ruiz, begleitet, mit der sie die Agenda von Präsident Santiago Peña während seiner Teilnahme am World Mobile Kongress in Barcelona, einem der wichtigsten Technologie- und Kommunikationskongresse der Welt, besprach, der Ende Februar stattfindet.

Auf der Tagesordnung des Präsidenten stehen außerdem ein Treffen mit Ministerpräsident Pedro Sánchez und eine Audienz bei König Felipe VI. Darüber hinaus werden Geschäftsmeetings in der Stadt Madrid organisiert.

Wochenblatt / IP Paraguay

CC
CC
Werbung

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen