Spezielle Leichenhalle für Covid-19 Verstorbene

Asunción: Der Minister für öffentliche Bauten und Verkehr, Arnoldo Wiens, erklärte, dass beim Kampf gegen den das Coronavirus eine problematische Phase eintreten und man vorbereitet sein müsse. Aus diesem Grunde baut das MOPC eine spezielle Leichenhalle für Covid-19 Verstorbene.

Der Leiter von dem Ministerium für öffentliche Arbeiten (MOPC) wies darauf hin, dass auf Ersuchen des Gesundheitsministeriums mit dem Bau dieser Leichenhalle für die von Covid-19 Verstorbenen begonnen worden sei.

„Wir bereiten uns auf das Schlimmste vor und warten darauf, dass das Beste passiert, wie der Präsident sagt“, erklärte Wiens.

Er berichtete, dass die Leichenhalle beim Gebäude des Nationalen Krankenhauses Itauguá gebaut und Platz für Dutzende von Toten bieten werde.

Wiens fügte weiter an, dass die erfolgreiche erste Phase der Quarantäne entscheidend für die Verbesserung der Gesundheitsinfrastruktur gewesen sei. Er wies darauf hin, dass die beiden Notfallkrankenhäuser, die in weniger als zwei Monaten gebaut wurden, ein erfolgreicher abgeschlossener Test gewesen seien.

Wiens wurde gefragt, ob auch der Bau eines Krematoriums geplant sei. Er antwortete, dass sie diesbezüglich keine Anfrage erhalten hätten, der vom Nationalen Anti-Drogen-Sekretariat angebotene Ofen jedoch verfügbar sei.

Wochenblatt / ADN Paraguayo

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

11 Kommentare zu “Spezielle Leichenhalle für Covid-19 Verstorbene

  1. Im Lösen von dringenden, wichtigen und komplexen Problemen war man im Paragauy immer schnell. Als nächstens baut der Herr Mister aufm Foto noch eine Metrobu in Asuncion.

  2. Oh, oh. Wurden die neun Toten, die angeblich an Covid-19 verstarben immer noch nicht beerdigt? Wurde für die nicht schon ein extra Friedhof angelegt?
    Irrsinn, dein zweiter Vorname lautet Paraguay.

    1. Eine Grundrechenaufgabe 1. Stufe, die sogar von Schülern – in den Pizza-Studien aufm Podest mit Kambodscha, Senegal und Sambia – mit den Fingern ohne Calcapp berechnet werden. 4+6=☮.

  3. Eieieiei… man kann nur noch mit dem Kopf schütteln.

    Ich gehe eher davon aus, dass diese Halle zweckentfremdet wird, zur Lagerung von Schmuggelware beispielsweise.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.