Stadtverwaltung Independencia vor der Zahlungsunfähigkeit

Villarrica: Die Stadtverwaltung aus der Kolonie Independencia schuldet fast 500 Millionen Guaranies für Gehälter an Angestellte und Stadträte.

Der Vorsitzende des Stadtrats aus Independencia, José Antonio Rezquín, sagte, dass sie gegen die Straflosigkeit kämpfen, da 6 Anzeigen aufgrund angeblicher Fälschung von Unterschriften offen seien und zwei Monate lang die Staatsanwaltschaft nicht einmal vernünftige Ermittlungen durchgeführt habe. Er versicherte, dass es unglückliche Erfahrungen mit der Staatsanwaltschaft bei vorangegangenen Bürgermeistern gegeben habe, weshalb sie eine friedliche Demonstration durchführen und später auch vor dem Gebäude der Staatsanwaltschaft in Villarrica.

Die Demonstration in Independencia ist auf unbestimmte Zeit, bis die Staatsanwälte entsprechende Maßnahmen ergreifen und ihre Ermittlungen durchführen. Wenn die Unterschriften gefälscht wurden, dann soll es eine Anklage geben.

Außerdem erinnerte Rezquin daran, dass es bei der Staatsanwaltschaft 2 weitere offene Anzeigen wegen Korruption gebe. Bei einer geht es um die fehlende Stellungnahme des Bürgermeisters Francisco Chávez über das Fehlen von 1,7 Milliarden Guaranies in der Stadtkasse und bei der zweiten Anzeige wegen dem Verdacht auf den Schmuggel von Zucker.

Es gibt Angestellte, die seit 19 Monaten kein Gehalt bezogen haben und Stadträte, die seit zwei Jahren keine Diäten erhalten haben, sodass sich die Gesamtsumme der Forderungen auf mittlerweile 500 Millionen Guaranies belaufe, sagt Rezquín.

Wochenblatt / Radio Guairá

iOiO
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Stadtverwaltung Independencia vor der Zahlungsunfähigkeit

  1. Auf die Stadt Asuncion gemünzt wäre diese Schlagzeile im richtigen Verhältnis des o.g Betrages ein Befreiungsschlag, sich endlich von den sogenannten politischen Planstellen und Nutzlosen zu befreien. Die Covid-19 Geschichte wird das Land und auch den Rest der Welt so richtig umwälzen, weil der größte Teil der Bevölkerung nur aufbegehrt wenns ihm an den Futternapf geht. Wir befinden uns in einer Umwälzung und die Meisten fühlen sich machtlos und hingeben sich der allgemeinen Ohnmacht, statt mitzuwirken, damit die ganze “Umwälzung” in etwas andere Bahnen läuft.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.