Städtisches Schwimmbad als Brutplatz für Mücken

Caraguatay: Ein städtisches Schwimmbad, in dem sich eigentlich Badegäste tummeln sollten, ist aufgegeben worden. Jetzt wird die Örtlichkeit zu einem Brutplatz für Mücken, umso das Dengue-Fieber oder andere Krankheiten übertragen zu können.

Stehendes Wasser, Unkraut und Müll sind die wichtigsten “Schmuckstücke“ des Schwimmbads. Anwohner berichten, sie hätten den örtlichen Bürgermeister mehrmals gebeten, den Ort zu säubern, jedoch seien die Beschwerden ignoriert worden.

In der Gemeinde Caraguatay, Cordillera, gibt es weitere Liegenschaften, die voller Unkraut sind. Deren Besitzer zeigen eine Verantwortungslosigkeit, die von der Stadtverwaltung ignoriert und nicht bestraft wird. Mücken breiten sich immer mehr im ganzen Ort ungehindert aus, auch wenn einige Besitzer ihre Grundstücke sauber halten. Sie sind die Leidtragenden der Unverantwortlichen.

Der örtliche Bürgermeister Blas Añazco (ANR) war für eine Stellungnahme bezüglich des Sachverhalts nicht zu erreichen.

Wochenblatt / ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Städtisches Schwimmbad als Brutplatz für Mücken

  1. Paraguay ist kein Bauland und daher auch kein Schwimmbadland. Ich bin auch der Meinung, dass die meisten künstlichen Sandstrände wieder verschwinden werden, weil einfach zu teuer und nicht wirklich rentabel. Die Unterbrechungen und Zerstörungen durch Regen also Hochwasser können einfach nicht wirtschaftlich sein. Von den Strassen, die permanent gepflegt werden müssten um dorthin zu kommen sowie diesen Kosten fangen wir gar nicht erst an.
    Ich sehe das auch bei Grundstücken so, denn in Wahrheit ist die Pflege zu teuer, als dass man am Verkauf wirklich etwas verdient. Deshalb lassen die Leute es ja wachsen und wenn man dann eine Lote kauft, muss man sie zumeist suchen.
    Alles in allem also wofür ist Paraguay eigentlich geeignet? Fragen wir die Guarani Indianer, wie die vorher gelebt haben, und wir wissen es.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.