Ständig vermutet, niemals bewiesen

Asunción: Nahe dem Mercado de Abasto wurde heute ein Wiederauffüllungslager durchsucht und geschlossen. Darin wurden minderwertige Waren umgefüllt und als wertvoll verpackt.

Der Koordinator der Zolleingreiftruppe Detave, Ernaldo Cardozo, erklärte, dass diverse Sachen aus Fässern in Flaschen umgefüllt wurden, darunter billiges Sojaöl, welches in leeren Behältern der Sonnenblumenöl-Marke “Vicentín“ gefüllt wurde.

Des Weiteren wurde aus billigem Zuckerrohrschnaps der Marke “Demócrata” der in Flaschen mit schwarzem Etikett erhältliche “Aristócrata”. Auch bei Wein ließ sich tricksen. Aus Fässern der Marke “Viejos Viñales” füllte man den Inhalt in Flaschen der Marke “Cría de Cosechas”. Wer nun noch Zweifel hat, dass auch andere Marken unvorhergesehen Kopfschmerzen bereiten, weiß nun woran es gelegen haben könnte.

Das Umfülllager ist zudem in einem sehr dreckigem Zustand gewesen, sodass nicht nur die Qualität der Waren bedenklich war, sondern auch die Hygiene vor Ort. Festgenommen wurde ein gewisser Walter Ortigoza. Die Waren wurden beschlagnahmt.

Wochenblatt / Hoy

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Ständig vermutet, niemals bewiesen

  1. Wie ist es beim Benzin…..? Super als billiger Sprit verkauft, vor vielen Jahren in Italien… glaubt jemand ernxthaft hier sei es heute besser??

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.