Stalker verwechselt anziehend mit ausziehen

Asunción: Nach dem gestrigen Besuch eines Fitnessstudios folgte ein Stalker einer Frau und wurde zudringlich. Er wurde vorläufig festgenommen.

Eine junge Frau denunzierte, dass schon im Fitnessstudio ein Mann aufdringlich geworden sei. Als sie die Sporthalle verließ, folgte der Delinquent ihr und ließ auf einer öffentlichen Straße seine Shorts fallen.

Das Opfer berichtete weiter, sie sei mehr als 300 Meter von dem Stalker verfolgt worden, als er sich ihr genähert habe und dann plötzlich seine Hosen heruntergelassen habe.

Kommissar César Lara von der 14. Polizeistation in Asunción, erklärte, dass der Frau von Verwandten und Nachbarn geholfen worden sei. Der Vorfall habe sich in der Nähe ihres Hauses zugetragen.

Beamte der Lince-Gruppe nahmen den Stalker fest und brachten ihn auf das vorher genannte Polizeirevier. Der Beschuldigte heißt Daniel Gabriel Carrera. Die Staatsanwaltschaft erließ Haftbefehl gegen den mutmaßlichen Stalker.

Wochenblatt / Hoy

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .