Starthilfe für Hubschrauber schlägt fehl

Asunción: Die kalten Temperaturen machen Mensch und Maschinen zu schaffen. Jedoch kommt es wohl nur in Paraguay vor, dass ein Hubschrauber Starthilfe braucht, weil der Motor nicht anspringt. Das Unterfangen war aber nicht von Erfolg gekrönt.

Ein Helikopter der Nationalpolizei sollte heute Morgen abheben, um den Einsatz nach den Attentätern des Bürgermeisters in Pedro Juan Caballero zu unterstützen. Jedoch waren anscheinend die Batterien etwas zu schwach und der Motor sprang nicht an, sodass ein Streifenwagen zum Überbrücken diente.

Nach mehreren Versuchen schlug aber auch dieses Unterfangen fehl. Wahrscheinlich waren die technischen Probleme des Hubschraubers größer als gedacht, was in Paraguay durchaus der Fall sein kann. Der Hubschrauber wurde später dann später auf einen Tieflader verladen und in eine Werkstatt geschleppt, um ihn wieder flugfähig zu machen.

Wochenblatt / El Informante Guairá / Facebook

CC
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Starthilfe für Hubschrauber schlägt fehl

  1. Die UH1 hat einen 24V NiCd Akku. Das wird nix mit nem 12V Autoakku und Überbrückungskabel.
    Übrinx auch nur einen Akku (nicht Batterien Mehrzahl)
    Paraguayische Fachleute am Werk!

    7
    2

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.