Stürmische Zeiten stehen bevor

Der morgige Tag sollte besonders gut ausgenützt werden. Noch einmal erwarten die Meteorologen sehr heiße Temperaturen in ganz Paraguay. Die Spitzenwerte liegen bei über 30 °C. Aber dann kommt eine Kaltfront mit einem Sturmsystem. Eine gravierende Wetterveränderung steht bevor.

Schon am Sonntagmorgen, dem 28. August, werden in den frühen Morgenstunden in den südlichen Departements unwetterartige Regenfälle mit Gewittern erwartet. In dem Beitragsbild sind die weiteren Gebiete erkennbar in denen schwere Wetterphänomen im Laufe des Tages auftreten können.

Julio Ayala, der Meteorologe vom Dienst betonte, die Niederschlagsmengen würden im Chaco zwischen 30 und 50 Millimeter liegen, in den östlichen Regionen könnten bis Sonntagnacht um die 70 mm Regen fallen. Die Temperaturen liegen aber Sonntag immer noch zwischen 20 °C und 32 °C.

Ab Montag wird es wohl überall etwas kühler, aber durchaus noch ertragbar. Die Vorhersagen gehen für den Anfang der Woche von 13 °C bis 15 °C, in den Morgenstunden, aus. In den südlichen Landesteilen und dem Chaco dürften sie etwas niedriger ausfallen.

Quelle: Dirección de Meteorologia e Hidrologia

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Stürmische Zeiten stehen bevor

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.