Tag der Deutschen Einheit

Asunción: Am vergangenen Freitag den 5. Oktober lud der Deutsche Botschafter wegen des Feiertags zur Deutschen Einheit in seine Residenz ein. Man empfing viele wichtige Gäste.

Botschafter Dr. Claudius Fischbach, der eingangs in seiner Ansprache die politische Lage beider Länder verglich und danach die Herausforderungen ansprach, die es unter anderem in Bezug auf Fremdenhass in Deutschland gab, zeigte sich auch beeindruckt vom Erhalt der deutschen Kultur und Sprache in Paraguay. Auch das duale Bildungssystem, welches vor rund 5 Jahren seinen Auftakt feierte, zeigte große Fortschritte, neben Heidelberg haben sich auch weitere deutsche Universitäten angeschlossen. Ebenso informierte der Botschafter darüber, dass der Umzug der Botschaft im März 2019 stattfinden soll.

Unter den Gästen waren neben zahlreichen deutschen Bewohnern des Landes auch Autoritäten aus dem Gastland und andere Botschafter, wie beispielsweise Lee McCleeny aus den USA.

Der Empfang wurde auch auf kulinarischer Ebene gelobt. Neben typisch deutschen Speisen und Getränken offerierte man ebenso kulturell so Einiges. Von einem Blasmusikquintett bis zu Angeboten anlässlich des 60. Jubiläums des Paraguayisch-deutschen Kulturinstitutes gab es viel zu lauschen und zu erkunden.

Wochenblatt