Temperatursturz um mehr als 15 °C

Asunción: Wer noch nicht von einer Grippe erwischt wurde sollte sich nun vorsehen. Eine weitere Kältewelle ist wieder im Anmarsch die es in sich hat.

Während es heute noch einmal Höchsttemperaturen von über 33 °C gibt liegen diese am Samstag nur noch bei 18 °C.

Schon heute Abend kommt eine schwache Kaltfront aus Argentinien ins Land. Ab morgen wirkt sich diese vor allem in den südlichen Departements von Paraguay aus. Mit im Gepäck wieder einmal Gewitter, Sturmböen und Hagelschauer. Schon für Donnerstagmorgen sind schwere Gewitter für Asunción prognostiziert.

Bis Samstag kommt es immer wieder zu schauerartigen Niederschlägen. Die Tageshöchsttemperaturen fallen, von heute rund 34 °C bis auf 18 °C am Samstag. Am Sonntagmorgen sind 14 °C vorhergesagt.

Wie immer sind diese Prognosen mit Vorsicht zu genießen. Die Vorhersage vom letzten Wochenende lag von den Meteorologen größtenteils daneben. Jedoch sind die Wetterverhältnisse in den Tropen oft unberechenbar. Dass es kälter wird dürfte jedoch sicher sein.

Wochenblatt / Dirección de Meteorologia e Hidrologia

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen