Tödliche Falle

Asunción: Damit das neue Jahr für Motorradfahrer nicht zum Verhängnis wird, sollten sie das Superviadukt meiden, zumindest eine der Zufahrtstraßen. Schnelle Hilfe ist gefragt.

Kaum beginnt es zu regnen, schwemmen Dutzende Abwasserkanaldeckel mit dem Wasser davon. Was folgt sind Essap Arbeiter, die diese nach einer Suchaktion wieder installieren. Zwischen Schritt eins und Schritt zwei können aber manchmal Tage oder gar Wochen liegen, wie beim folgenden Beispiel.

Wer von der Avenida Madame Lynch auf die Avenida Aviadores del Chaco rechts einbiegt sollte Vorsicht walten lassen. Durch die normalerweise hohe Geschwindigkeit und dem Loch im Asphalt kann es hier wenigstens für Motorradfahrer sehr gefährlich werden. Aber auch vor der Ex Kavallerie Kaserne in Loma Pyta in Richtung Luque findet man gleiches Problem erneut. Durch fehlende Signalisierung oder Beleuchtung sind diese tödliche Fallen.

Trotz der Wichtigkeit der Straßen, die allesamt gut asphaltiert und gekennzeichnet sind, geht man bei fehlenden Kanaldeckeln unverantwortlich vor.

Wochenblatt / Abc Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Tödliche Falle

  1. Wir vom MOPC wollen unbedingt die zertifizierten runden Kanaldeckel einsetzen damit diese dreieckigen Billigdinger verschwinden. Aber was macht ESSAP? Der technische Leiter in Abwasser moechte die dreieckigen Dinger haben und zwar in den HAUPTSTRASSEN. In den Nebenstrassen “duerfen” die runden Deckel eingebaut.
    Gruende kenne ich keine (wurde nicht in den Gespraechen involviert). Habe versucht Herrn Roa telefonisch zu erreichen, aber der Jockel geht nicht ran.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.