Tödlicher Asthmaanfall am Steuer

Asunción: Die Polizei meldete einen tödlichen Verkehrsunfall. Ein Mann, der in Begleitung seiner Frau in seinem Fahrzeug von Piquete Cué, Limpio, nach Mariano Roque Alonso fuhr, bekam einen Asthmaanfall am Steuer und verlor die Kontrolle über das Auto. Er prallte gegen eine Palette mit Ziegelsteinen eines Baustoffgeschäfts und starb.

Das Opfer heißt Ángel Antonio Rodríguez Ortiz, 39 Jahre alt, während seine Frau, die bei dem Unfall unverletzt blieb, als Fihama Luz Giménez Benítez, 31 Jahre alt, identifiziert wurde. Die 9. zentrale Polizeistation in der Stadt Limpio erhielt einen Notruf über das 911-System über den Unfall.

Der Vorfall ereignete sich heute Morgen um 6:30 Uhr in Limpio vor einer Baustoffhandlung. Bei dem Unfallfahrzeug handelt es sich um einen Nissan Van, Modell Mistral, blau mit dem Kennzeichen AOZ 770.

Das Opfer und seine Frau stammen aus dem Viertel Santa Librada in Mariano Roque Alonso. Laut Polizeibericht habe der Mann vermutlich infolge eines Asthmaanfalls die Kontrolle über das Fahrzeug verloren. Das Fahrzeug kollidierte mit einem Ziegelhaufen vor einem Baustofflager und verursachte erheblichen Sachschaden.

Freiwillige Feuerwehrleute aus Limpio waren am Unfallort im Einsatz und bestätigten den Tod des Fahrers.

Silvia Velázquez Landaida, Eigentümerin der Baustoffhandlung, die sich zum Zeitpunkt des Unfalls auf dem Gelände aufhielt, wurde glücklicherweise nicht verletzt. Die Polizei setzte die Staatsanwaltschaft über den tödlichen Unfall in Kenntnis.

Wochenblatt / La Nación

CC
CC
Werbung

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen