Tödlicher Brunnensturz

Ciudad del Este: Eine Frau hantierte mit der Wasserpumpe und stürzte dabei in den Brunnen. Sie wurde später von ihren Verwandten tot aufgefunden.
Der tragische Vorfall ereignete sich bei km 4,5 nahe Ciudad del Este.

Das Opfer wurde als Edilia Balbuena Avalos (36) identifiziert, die anscheinend beim Hantieren mit einer Wasserpumpe in den Brunnen fiel und ertrank.
Familienmitglieder erwähnten, dass sie bis 10:00 Uhr am Montag Kontakt mit Avalos hatten und erst Stunden später mit der Suche nach ihr begannen, als sie immer noch nicht auf Kurzmitteilungen und Anrufe am Handy reagierte. Um 16.00 Uhr wurde schließlich die Leiche auf dem Grund des Brunnens gefunden.

Beamte der 4. Polizeistation aus Pablo Rojas holten sich Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr, um die Leiche aus dem Brunnen bergen zu können.

Wochenblatt / ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.