Totes Baby auf einer Toilette in Campo 9 gefunden

Eulogio Estigarribia: Eine Reinigungskraft machte gestern eine schreckliche Entdeckung. Sie fand ein totes Baby auf der Toilette einer Tankstelle an der Fernstraße 7, bei Kilometer 213 von J. Eulogio Estigarribia, ehemals Campo 9 genannt.

Die Angestellten der Tankstelle alarmierten die Nationalpolizei. Dem Bericht zufolge war eine Mitarbeiterin für die Reinigung der Toiletten zuständig. In einem Mülleimer von ihnen fand sie den Körper des Babys.

Die Gerichtsmedizinerin Maria Paredes untersuchte die Leiche, die etwa 2,5 Kilogramm wog und diagnostizierte als mögliche Todesursache Asphyxie.

Nach dieser ärztlichen Untersuchung wurde das Baby von freiwilligen Feuerwehrmännern auf dem Friedhof der Stadt begraben. Polizeibeamte überprüfen nun die Bilder der Überwachungskameras der Tankstelle, um festzustellen, wer das Baby auf die Toilette gebracht hatte.

Wochenblatt / ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.