Tourismus und Gastronomie profitieren

Die Lebensmittelindustrie hat sich in den letzten Jahren zu einem Motor für mehrere anhängige Zweige in ihrem Umfeld entwickelt, unter anderem treibt es den Tourismussektor an und das Gastgewerbe erlebt einen Aufschwung. Sie alle profitieren insgesamt von den steigenden Umsatzzahlen.

Unter diesen Voraussetzungen ist Paraguay diese Woche Gastgeber beim Internationalen Kongress der Gastronomie und des Tourismus. “Lateinamerika vereint für die Gastronomie“ heißt das Motto der Veranstaltung, die vom 5. bis 6. November in der Schule für Gastronomie in Asunción stattfindet.

Angekündigt haben sich Experten aus mehr als zehn Ländern, darunter Spanien, Mexico, Kolumbien, Venezuela, Guatemala, Peru, Chile, Brasilien, Argentinien und Kuba, die mehr als 20 internationale Köche mit einbeziehen.

„Dies ist die größte gastronomische Veranstaltung des Jahres“, sagte Aramí O’Hara Cabrera, Geschäftsführer der Kochschule. Er betonte, dass die Schule gegründet wurde von Oigathur (Internationale Organisation für Nahrung, Gastgewerbe und Tourismus) mit Hauptsitz in Mexico. Dessen Vizepräsidentin, Prof. Teresita Benegas O’Hara hat mit mehreren Mitgliedern dieser Organisation das Event vor zwei Jahren ins Leben gerufen.

„Durch diese Konferenz wird zum einen die Ausbildung unser Schüler, Lehrer und anderer Dozenten gefördert und es findet ein gastronomischer Kultur- und Tourismusaustausch statt“, sagte O’Hara Cabrera.

Er betonte, das Gastgewerbe gibt anderen Wirtschaftszweigen, wie zum Beispiel dem Tourismus und Hotelgewerbe Impulse. „Der Wachstum in einer Branche gebe auch den anderen Bereichen einen Aufschwung, also verzahnen wir uns“, sagte er.

Der Kongress für Gastronomie und Tourismus (Cimgat) beginnt am Mittwoch um 08:00 Uhr und läuft bis 18:00 Uhr. Der Präsident der Oigathur, Jesús Pérez, wird diese Veranstaltung auch besuchen.
Am Donnerstag beginnt das Event um 08:00 Uhr und endet um 19:00 Uhr, ebenfalls wird hier die paraguayische Tourismusministerin, Marcela Bacigalupo, auf der Konferenz erwartet.

Quellen: ABC Color / www.oharagastronomia.com

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.