Transportbehörde beginnt Ausschreibung für 14 weitere Prüfzentren

Asunción: Die Nationale Transportbehörde (Dinatran) begann am vergangenen Freitag einen Ausschreibungsprozess, um weitere 14 Prüfwerkstätten für die ITV zuzulassen.

Derzeit sind 19 Inspektionszentren in 18 Städten befähigt, diese Untersuchung vorzunehmen.

„Neben der geografischen Benachteiligung der derzeitigen Lage einiger schaffen es auch nicht die existierenden Werkstätten das Fahrzeugaufkommen zu kontrollieren“, erklärte Carlos Guapi, Inspektionsdirektor der Dinatran.

Von den 14 gesuchten Prüfzentren werden zwei mobil sein. Diese fahren dann in dünn besiedelten Gebieten von Stadt zu Stadt. Haupteinsatzbereich ist demnach der Chaco.

Die Aufteilung der Werkstätten soll wie folgt vollzogen werden: vier in der Provinz Central (San Lorenzo oder Capiatá, Guarambaré, Lambaré und Mariano R. Alonso oder Limpio), zwei im Chaco (südlicher und nördlicher Chaco) sowie jeweils eine in der Provinzen Guairá, Caaguazú, Paraguarí, Caazapá und Ñeembucú. In diesen Fällen kann das Unternehmen heraussuchen wo sie die Werkstatt installieren wollen.

Guapi erklärte, dass nur noch bis zum 25. Juni die Angebote angenommen werden können damit daraufhin eine Kommission innerhalb von 20 Tagen eine Entscheidung fällen kann. Diese vertragliche Verpflichtung soll dann für fünf Jahre gültig sein.

Diese Werkstätten jedoch beginnen erst ab Oktober mit ihrem Dienst. Die mobilen Prüfzentren können schon einen Monat früher in Einsatz kommen.

(Wochenblatt / Última Hora)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.