Trennungen in Paraguay können tödlich enden

Capitán Bado: Eine Frau wurde von zwei bewaffneten Männern erschossen. Sie saß vor ihrem Haus, als der Mord geschah. Der Verdacht fällt auf den Ex-Partner des Opfers.

Der Mord passierte am Dienstag um 19:30 Uhr in der Stadt Capitán Bado, Departement, Amambay.

Das Opfer wurde als die 30-jährige Alba Gody Chávez identifiziert, die sich in den Nachmittagsstunden von ihrem Arbeitsplatz auf dem Weg nach Hause begeben hat. Am Abend saß sie auf einem Stuhl auf der Terrasse, um sich auszuruhen.

Minuten später kamen zwei Personen auf einem Motorrad vorbei und schossen siebenmal, sechs der Kugeln trafen die Frau, die noch am Tatort starb.

Es wird vermutet, dass dies ein Fall von Feminizid sein würde, denn vor Monaten hatte Chávez eine Liebesbeziehung abgebrochen, die von gewalttätigen Episoden geprägt war.

Wochenblatt / Paraguay.com / Ultima Hora

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .