Uber-Fahrer als vermisst gemeldet

Asunción: Ein junger Uber-Fahrer wird seit letzter Nacht vermisst. Seine Angehörigen bitten die Bürger um Hilfe, um Informationen zu erhalten.

Es handelt sich bei dem Vermissten um Jorge Bresanovich, der laut der Anzeige gestern Abend um 23:00 Uhr zum letzten Mal Kontakt zu seiner Familie hatte und ab diesem Zeitpunkt sein Zuhause verließ, um als Uber-Fahrer zu arbeiten.

Seine Frau, Yerutí Díaz, berichtete in sozialen Netzwerken, dass sie seit der Morgendämmerung nach ihrem Mann gesucht und keinen Kontakt zu ihm gehabt hätte. Bresanovich fuhr einen weißen Kia Sportage mit dem Kennzeichen BKU 344. Der Fall wurde bereits der Polizei gemeldet. Falls Informationen vorliegen, die zum Aufenthaltsort des Vermissten führen, sollten diese an die Telefonnummer (0994) 151-269 erfolgen.

Wochenblatt / ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

11 Kommentare zu “Uber-Fahrer als vermisst gemeldet

  1. Genau da liegt die Gefahr für jeden UBER Fahrer.

    Jeder ist für sich allein gestellt.

    Keine Organisation, kein Zusammenhalt niemand wird seine Fahrt registriert haben und ob diese nachvollziehbar ist steht in den Sternen.

    Richtige Taxifahrer werden der störenden Konkurrenz nicht helfen. Diese sind ja im allgemeinen zusammen geschlossen und über Funk erreichbar. In einem richtigen Taxibetrieb weiß man wo die Fahrt hin ging und man hat eventuell sogar die Telefonnummer des letzten Fahrgastes.

    Ich hoffe nicht, dass da ein Verbrechen begangen wurde. Ausschließen kann man es nicht.

    Selbst wenn sein Auto nur irgendwo in der Landschaft, wo es vielleicht keinen Handyempfang gibt, mit einem Unfall oder einer Panne stecken blieb, so wird es schwer sein ihn zu orten.

    Ich drücke dem jungen Mann alle Daumen.

    1. Glauben Sie ernsthaft, daß „Daumen drücken“ irgend etwas bewirken kann? Das ist totaler Aberglaube. Das einzigste was helfen kann ist zu beten und Gott um seinen Schutz zu bitten. So, nun können alle Atheisten wieder laut aufschreien, was aber an den Tatsachen nichts ändern wird.

      1. Welchen Gott?
        Den von den Kirchen?
        Es gibt nur einen und das ist unsere Erde. und die Natur und alles was um uns herum ist.

    2. @Uru_g_urU
      Nicht´s ist sicher weder bei UBER oder einen Taxiunternehmen.Ob sie Funk oder Handy haben, ist Wurst!
      Funk welche Reichweite haben sie dann 30km mit Nachbrenner,bauen sie ein SW/Kurzwellengerät ein auch viel weiter.Mehrere Tausend km.Dann brauch er eine Amateurfunklizenz..
      Das liegt allein am Uberfahrer/ Taxiunternehmer was er für die Sicherheit macht Ein GPS-Modul mit GSM-Simmkarte versteckten Nottaster betrieben kostet ihn ca.30-40€ ohne Einbau.Mit einer Daten-Sim Karte von z.bThingS sagt dir per SMS wo dein Fahrzeug steht in ganz Sudamerika.
      Neben bei sowie die Polizei eine Funkzellenabfrage macht,finden sie den Fahrer auch.Hat der Fahrgast ein Handy bei,ist gleich mit fällig wenn etwas war.

  2. Kuno Gansz von Otzberg

    Antworten

    Wie bitte, bei der Taxe die letzte Telefonnummer der Kunden? Na in Paraguay wenigstens nicht.
    Die Uber App sollte ja die Strecke per GPS aufzeichnen und ans Hauptquartier livestream senden zusammen mit der Bezahlung des Kunde und die App nimmt Video und Ton waehrend der ganzen Fahrt auf und – eben livestreamt das zur Zentrale.
    Man kann also sehr wohl wissen was da vorgefallen ist da ja Ton und Video der Fahrt mitgeschnitten wurden und in der Uber Zentrale gelagert werden muessen.
    Uber und Lyft stellen also mehr Sicherheiten als es jedwede Taxe in Paraguay jemals getan haette.
    Die Uberfahrer muessen ihr Handy als Navi vorne beim Rueckspiegel am Glas angebraacht haben wo es alles aufnimmt waehrend einer aktiven Fahrt.
    Kann mir vorstellen dass die Hiesigen wieder die ueblichen Extratouren gemacht haben und alle Regeln zum Fenster rausgeschmissen haben.
    So schnell der Uberfahrer eine Anfrage und Bezahlung erhalten hat mittels der App, sollte diese alles gravieren so dass wenn der Gast einsteigt und diesen mit der Waffe bedroht oder waehrend der Fahrt was passiert die App den Livestream schon versandt hat bevor sagen wir mal ein Schuss faellt oder das Handy kaputtgemacht wird – alles das sollte das Hauptquartier schon erhalten haben vor dem gewaltsamen Ausschalten der App im Falle eines Ueberfalls.
    Sicherer und moderner gehts nicht mehr.
    Die Taxenfahrer sind ja auch alleine und oft alleine an der Taxihaltestelle, wo also ist da der Unterschied?
    Was ist los mit Uber Paraguay? Haben die die automatischen Fahrtenmitschnitte nicht in Paraguay als Bedingung? Ansonsten hat die Uberzentrale die Aufnahmen.

  3. Kuno Gansz von Otzberg

    Antworten

    Ist es ueberhaupt rentabel fuer Uber/Lyft zu arbeiten bzw ein outsourced Dienstleister zu sein?
    How Much Money Uber and Lyft REALLY Pays https://www.youtube.com/watch?v=y4vtz_OSKrQ
    Wenn der normale Stundenlohn 10 USD ist so verdient in den USA ein Lyft oder Uber Fahrer netto rund 4 USD pro Stunde, also rund 90 USD pro Tag aber da muessen noch Versicherung, Benzinkosten, Steuer, Fahrzeugabnutzung, etc abgerechnet werden was ihn auf nicht mal die haelfte des regulaeren Stundenlohnes kommen laesst.
    Es waere so wie wenn der regulaere Stundenlohn in Paraguay rund 8000 Gs/h ist aber der Uber Fahrer rund 3500 Gs/h verdienen wuerde, also rund 28.000 Gs/Tag anstatt 64000 Gs/Tag.
    Bei der letzten Taxireise die ich in Asuncion machte zahlte ich glaube ich rund 70.000 Gs fuer vielleicht total 20 Minuten fahren (hin und zurueck) und 30 Minuten warten – also fuer 1 Stunde arbeit verdiente der Taxifahrer schon so viel wie ein gewoehnlicher Sterbliche am Tag verdient.
    Wieviel verdient ein Uber Fahrer in Paraguay am Tag?
    Pregunta: Conviene ser conductor de Uber en Paraguay? https://www.youtube.com/watch?v=6KmwD86-4OI
    In Paraguay kostet Uber fuer der Fahrer taeglich:
    2000 Gs fuer Versicherung (Fahrer und Passagiere) + 4000 Gs fuer Buchfuehrer + Telefon und Internet 10000 Gs + Fahrzeugwartung 4000 Gs + Brennstoff 50000 Gs + IVA 2000 Gs = 72.000 Gs taeglich Kosten fuer den Fahrer von Uber in Paraguay. Ohne Essen, punktierte Reifen, etc.
    Einkommen des Uber Fahrers in Paraguay: 98.000 Gs taeglich mit 6 Stunden Schicht im Durchschnitt.
    Der Verdienst fuer den Uber Fahrer in Paraguay liegt also in etwa bei 26.000 Gs pro Tag.
    In Paraguay hat ein Uber Fahrer also rund 26% Reingewinn (Marge) und 73% Ausgaben.
    In USA hatte der Uber/Lyft Fahrer also rund 4% Reingewinn (Marge) und 95% Ausgaben.
    Da sitzt man doch lieber in einer Kooperativsinstitution geparkt mit angezogener Handbremse und im ersten Gang und schlaegt da teure Wurzeln.
    Ich sehe nicht wie Uber in Paraguay lange viele Fahrer bekommen wird.

  4. Kuno Gansz von Otzberg

    Antworten

    Als Schuetzenhilfe fuer @Simplicus und @rainier und uru-urtu
    …den Gott Abrahams, Isaaks und Jaakobs – sonst gibt es keinen und dieser lebt sehr wohl.
    Die Erde ist eine Schoepfung dieses alleinigen Gottes und daher verwechseln einige diese mit der Gottheit weil die eben so sehr gut geschaffen wurde.
    Exempli gratia: der „Schmerzedes“ und „BMW macht mich arm und wuetend“ sind nicht der Schoepfer sondern wurden von der Fabrik gebaut. Ihr verwechselt das Geschoepf mit dem Schoepfer denn genausogut koennte ja der Schmerzedes sagen dass er sich selbst geschaffen haette und forthin unabhaengig von der Fabrik sein wolle – nun das laeuft so lange bis ihm ne Dichtung oder Turbo kaputt ist: spaetestens das ist er im Eimer.
    Der BMW ist ein Geschoepf der BMW-Fabrik. Bomb die Fabrik aus und aus ist auch die Schrottkarre von BMW.
    Ex nihilum ist noch nie was von selbst geschaffen worden, daher ist die Evolution hinfaellig und die sabbernde Wissenschaftler labern nur Darwin nach dem Maul weil sie eben keine Erklaerung fuer das Problem der Schaffung von Etwas ex nihilum (aus dem Nichts) haben.
    Ohne Gott gibts nichts – wo auch der Mensch nicht sich selbst schuf sondern die Reproduktionsmethode des Menschen ist fuer dessen Fortpflanzung aber aus dieser kann man nicht rueckschliessen auf dessen Urbeginn denn der Mensch wurde aus Erde geformt und der Odem der HERRN wurde in seine Nase geblasen so dass er auflebte. Nur dieser Odem macht den ganzen Unterschied, denn ist dieser einmal weg, so zerfaellt der Mensch wieder in seine Urbestandteile welche man in der Periodentafel der Chemie finden kann.
    Vittoria, mio core! https://www.youtube.com/watch?v=jA4mOHOjq0c

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.