Winter kehrt zurück

Asunción: Ein erneuerter Wintereinbruch, nach gemäßigten Temperaturen in den letzten Tagen, bringt uns vor allem wieder Kaltluft, Regenschauer und Sturmböen.

Obwohl der Sonntag in ganz Paraguay noch frisch ist, wird am Nachmittag eine warme, sogar heiße Atmosphäre im Norden des Landes erwartet.

Der Himmel ist kaum bewölkt und die Winde würden nach Nordosten drehen, sodass die Wahrscheinlichkeit von Niederschlägen gering bleibt.

Morgen, Montag, wird der Eintritt einer Kaltfront prognostiziert, die zu einem deutlichen Temperaturabfall, mäßig intensiven Südwinden und vereinzelten Schauern führen würde. In den östlichen und südöstlichen Departements könnten Gewitter, Starkregen und Sturmböen auftreten.

Nach dem erneuten Wintereinbruch liegen die Tiefstwerte am Dienstag bei 9 °C und Mittwoch bei 5 °C, in Asunción. Für die südlichen Landesteile ist am Mittwoch Frost vorhergesagt. Maximal werden an diesen beiden Tagen 18 °C prognostiziert, ab Donnerstag steigen die Temperaturen wieder deutlich an.

Wochenblatt / Hoy / Wetterbehörde / Foto Archiv

CC
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.