Überhöhte Rechnungen der ANDE

Ayolas: Es gibt in letzter Zeit wieder vermehrt Klagen über erhöhte Rechnungen von dem staatlichen Stromversorger ANDE. 50 Personen sind aktuell betroffen. Sie beschwerten sich gleich beim Präsidenten der Institution.

Die Betroffenen wohnen im Raum Santiago, Departement Misiones. Sie waren überrascht, als auf einmal die Summe von dem Stromverbrauch exorbitant anstieg und beschwerten sich bei dem Regionalbüro der ANDE in Ayolas. Zudem wurde eine Notiz an den Präsidenten der Institution, Victor Romero, geschickt.

Die Beklagten bemängelten Verfahrensfehler bei der Registrierung von dem Energieverbrauch und defekte Stromzähler.

Der Gouverneur von Misiones, Derli Maidana (ANR Cartista), unterstützt die Betroffenen und appellierte an beide Streitparteien eine Lösung zu finden. Bis jetzt kam noch keine Antwort von dem Präsidenten der ANDE.

Carlos Vera, Leiter von dem Regionalbüro der ANDE in Ayolas, bestätigte den Eingang des Schreibens an Romero. Er gab zu, dass es zu Unregelmäßigkeiten bei den Zählern in Santiago gekommen sei. Aus irgendeinem Grund wurden die abgelesenen Werte vor und nach der letzten Erfassung nicht korrekt eingetragen. Jedoch werde nun ein Kompromiss gesucht, der den Konflikt beende.

Wochenblatt / ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Überhöhte Rechnungen der ANDE

  1. Ja der reativa und so weiter, da wird gemogelt wo es nur geht, mir wollte man eine Million KW abrechnen, mein Bruder hat ewig mit diesen Igniranten diskutiert, bis diese verstanden, dass der Zähler überdreht war und ein haushalt wohl keine derartig hohe Energiekosten generieren kann!

  2. Das Problem gibt es nicht nur in Paraguay. Hier wird nicht nur mit Reativa gemogelt.Es gibt noch ganze Möglichkeiten die Rechnung in Astronomischer Höhe treiben.
    Ohne die Instalation von Zusatzmodulen, die die mehrzahl selber noch bezahlen muss! Steigt die Rechung bei neuen Itelegenten Zählern mindestens um das 2-3.Fache.Selbst bei einen vom Hausnetzabgekemmten Zähler ist vorsicht geboten sowie er vernetzt ist.Neben Gehackt ,Manipulierten hann der Zähler auch.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.