Überproduktion an Milch

Asunción: Eine Überproduktion von Milch führt dazu, dass der Sektor den Dieselpreisanstieg in Höhe von 10,5% absorbieren kann. Er beeinflusst nur 2,5% der Kosten, jedoch nehmen andere Sparten Preiserhöhungen bei Produkten oder Dienstleistungen vor.

„Obwohl der Anstieg bei dem Dieselpreis die Kosten in der Milchindustrie um 2,5% erhöht hat, können wir diese zu dem jetzigen Zeitpunkt nicht weitergeben, stattdessen wird das Produkt sogar billiger“, erklärte Erno Becker, Präsident von der paraguayischen Kammer der Milchindustrie (Capainlac). Er fügte jedoch hinzu, dass es eine beunruhigende Situation sei, dass die aktuellen Preise nicht auf die höheren Kosten reagieren würden.

Die tägliche Milchproduktion in Paraguay beläuft sich auf über 2,3 Millionen Liter. Fast 1,7 Millionen Liter werden von den gewerkschaftlichen organisierten Industrien von Capainlac produziert. Weitere 400.000 Liter Milch werden hauptsächlich von kleineren Industrien, wie Käsefabriken, verarbeitet. Der Rest repräsentiert den informellen Markt. Tausende von ländlichen Familien generieren hier ihr Einkommen. Aber auch in dem Sektor kommt es aktuell zu einer Überproduktion.

Auf der anderen Seite erklärte Emilio Gill, Präsident von der Kammer für Straßen in Paraguay (Cavialpa), dass der Anstieg des Dieselpreises die typischen Arbeiten auf den Routen beeinflussen werde, die im Rahmen von Erdbewegungen, Steine und Asphalt usw. erfolgen und rund 1% der Kosten insgesamt ausmachen würden. „Bei den Verträgen mit dem Staat gibt es eine automatische Anpassungsformel“, erklärte Gill.

Eduardo Felippo, Präsident der paraguayischen Industrieunion (UIP), erklärte, dass das Land keine andere Wahl habe, als die Dieselpreise anzupassen, wenn die internationalen Ölpreise anziehen.

„Wir müssen auf Ölimporte zurückgreifen, aber auch prüfen, ob die Erhöhung beim Dieselpreis auch dem Anteil des Ölanstiegs entspricht“, sagte Felippo. Die Herausforderung dürfte aber sein, der Wirtschaft zu einem guten Start in das neue Jahr zu verhelfen, sodass keine inflationären Auswirkungen entstehen.

Im Industriesektor wird der Dieselpreisanstieg Güter beeinflussen, die mehr vom Transport abhängig sind. Felippo warnte jedoch davor, man müsse darauf achten, dass die Frachtkosten nicht im gleichen Verhältnis erhöht werden, das hätte fatale Konsequenzen.

Wochenblatt / ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Überproduktion an Milch

  1. Wurden Produkte günstiger als der Preis von Diesel sank? Solange Produkte nicht effizient transportiert werden können, da Strassen Mondlandschaften gleichen, solange hat ein Diesel auf oder ab Preis keinen Einfluss. Ausser wohl die Busfahrten wo der Dieselpreis gleich die vollen 10% Fahrkarten relevant ist??? Politikerlogik aus Eliteschulen.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.