Überstundenvergütung reduziert

Asunción: Die Überstundenvergütung bei staatlichen Institutionen steht zur Diskussion. Das binationale Wasserkraftwerk Itaipú hat hier erhebliche Einsparungen vorgenommen, nachdem diese Sonderzahlungen reduziert wurden.

Im Januar 2020 verzeichnete das binationale Unternehmen Itaipú eine Reduzierung des Konzepts der Überstundenzahlungen um 19% gegenüber dem Vorjahresmonat.

Die Anpassungen bedeuteten eine Einsparung von 479 Mio. Guaranies. (76.000 USD zum aktuellen Wechselkurs), die, wie angegeben, zu den für die Finanzierung sozialer Investitionen bereitgestellten Mitteln hinzugefügt wird.

Die Einsparungen sind am Ende des Januars nach Einführung des Überstundenlimits angegeben, gemessen von der Exekutivverwaltungsdirektion auf paraguayischer Seite des binationalen Wasserkraftwerks Itaipú. Im Vergleich zum Dezember beträgt die Reduzierung der Überstundenkosten 26%, was einem Anstieg von 699 Mio. Guaranies. (ca. 110.000 US-Dollar) für Investitionen in Sozialausgaben entspricht.

Die Verwaltung von Itaipú gibt an, dass das Geld für Investitionen verwendet wird und reagiert auf eine Entscheidung der Direktion, die beschlossen hat, die Begrenzung für Aktivitäten, die als dringend gelten, ab Januar dieses Jahres auf maximal 20 Überstunden je Mitarbeiter zu beschränken

Bei mehr als 20 Stunden sehen die Vorschriften schließlich eine Vergütung vor, die in keiner Weise über den 40 Überstunden pro Monat liegen darf. Zugleich muss dieses Kontingent in den folgenden Monaten wieder ausgeglichen werden, sodass die Gesamtzahl im Jahr 240 Überstunden nicht übersteigt. Zu diesem Zweck muss ebenfalls der tatsächliche Bedarf an Mehrarbeit nachgewiesen werden. Zahlungen werden nur geleistet, wenn dies von den vorgesetzten Stellen genehmigt wurde.

Andere staatliche Institutionen wollen in Zukunft diese Regelung ebenfalls einführen und die Zahl der Überstunden begrenzen.

Wochenblatt / 5 Dias / Radio Ñanduti / Foto Archiv

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Überstundenvergütung reduziert

  1. Ein Witz, x-tausend planilleros tun absolut nichts, sind üblicherweise auch nicht am Arbeits- (hüstel Schlafplatz) und machen dann auch noch Überstunden. Weckt die denn keiner? Ah verstehe, der Weck-planillero schläft ebenfalls mit Überstunden.

  2. Lese ich das richtig? 1700 Angestellte leisteten im Januar fpr JEWEILS rund 6.000.000 GS weniger Überstunden? Was verdienen dann die 1.400 Brasilianer, die ja mehr Turbinen am laufen haben.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.