Und dann noch zu flüchten…

Capiatá: Am heutigen Morgen gegen 04:45 Uhr waren zwei Polizisten der Spezialeinheit Limce auf einem Motorrad auf dem Heimweg ihrer Patrouille aus Areguá, als sie beim Überqueren der Ruta II überfahren wurden.

Ein Autofahrer, der die rote Ampel überfuhr prallte heute Morgen mit dem Motorrad zusammen, welches gerade seine normale Patrouille beendete. Anstatt anzuhalten floh der Autofahrer. Die Polizei ist derzeit damit beschäftigt den Verantwortlichen aufzuspüren, denn ein Kennzeichen und einen dazugehörigen Namen haben sie bereits. Inwiefern es sich um den Fahrer handelt, muss noch ermittelt werden.

Laut Lince Chef Kommissar Gustavo Ruiz Díaz wurde ein Uniformierter im Polizeikrankenhaus eingeliefert und befindet sich in einem schlechten Gesundheitszustand, während der andere nur ein paar Prellungen abbekam.

Wochenblatt / Radio Ñanduti

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

5 Kommentare zu “Und dann noch zu flüchten…

  1. Bei ROT noch schnell über die Kreuzung hüpfen, asi no mas, und im Falle eines Unfalls abhauen, asi no mas.
    Absolute Normaliät im überaus und äußerst intelligenten Paraguay mit seinen überaus und äußerst intelligenten Paraguayern. Vielleicht nehmen verschiedene intelligente Polizeibehörden dieses nun zum Anlass auf den Straßen für intelligente Ordnung zu sorgen, sofern Sie denn wissen, was Ordnung ist. Weniger intelligente Restzweifel bleiben.

    1. Um festzustellen wessen Ampel gruen zeigte ist es erforderlich Bilder beider Ampeln zu haben. Es kann auch nicht ausgeschlossen werden, daß beide gruen anzeigen, wie sich erst vor ein paar Wochen in asuncion zeigte. Die Tragik bei lince ist, daß es sich durchweg um Jugendliche handelt, die ihr Leben noch nicht gelebt haben….

      1. Nein eigentlich nicht. Auf dem Video ist eindeutig zu erkennen, dass die Ampel der Ruta 2 auf Rot geschaltet war. Erlebt man so auch täglich, dass rote Ampeln ignoriert werden. Im Regelfall führt es nur zu Fast-Unfällen, blockierten Kreuzungen und Unmut. In diesem Fall eben heftiger.

  2. Bei dunkelrot über die Kreuzung ist doch normal. Selbst wenn es Kamera hat. Oder trotz gesetzlich verboten ungefragt die Autoscheiben zu putzen. Naja, man sollte aber schon ein gscheit Grinsen aufsetzen (jo, hä, hä, i will jetzt da durch, i hobs gerade eilig), alle drei Daumen hoch halten und die Geschwindigkeit anpassen, so dass es nur fast zur mittleren Katastrophe kommt. Dann sieht auch die Kamera nichts. Die Linces waren wohl zu schnell und selber schuld die Geschwindigkeit nicht angepasst zu haben.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.