Unternehmen feiert 31-jähriges Firmenjubiläum im Chaco

Filadelfia: Gomería y Transportes Chaco Rapé ist ein Unternehmen, das Ende der 1980er Jahre geboren wurde. Erhard Friesen Wiens, der Eigentümer, 40 Jahre alt, verheiratet mit der renommierten Fotografin Paola Pérez aus Filadelfia(Chaco), trat bei in die Welt der Reifenhandlungen und Servicebranche mit einer festen Vision des Wachstums des Geschäfts an.

Das Unternehmen feierte gestern sein 31- jähriges Firmenjubiläum und ist ein perfekter Verbündeter für seine Kunden mit landwirtschaftlichen Maschinen, was eines seiner Stärken ist.

„Wir sind darauf spezialisiert, dem Kunden die unterschiedlichsten Reifenmarken des Landes anzubieten. Natürlich stellen wir dem Kunden auch Lösungen mit dem besten professionellen Service und hoher Qualität zur Verfügung”, sagte Wiens. Am Anfang hatte er 2 Angestellte und heute sind es mehr als 20.

„Die Firma Chaco Rapé Transportation Division ist erst 2 Jahre alt und hat sich bereits einen Platz als einer der besten Transportdienstleister in Chaco verdient. Wir bieten einen schnellen Service wenn LKWs, Traktoren, Heu usw. von A nach B bewegt werden müssen, da Zeit sehr wertvoll ist und wir das wissen“, erklärte Wiens und sagte weiter, dass diese Firmengründung ein weiteres Beispiel für sein Unternehmergeist sei.

Wochenblatt / La Nación

CC
CC
Werbung

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet. Übertrieben rohe, geistlose oder beleidigende Postings werden gelöscht. Auch unterschwellige Formen der Beleidigungen werden nicht toleriert. Das Setzen zu externen Links ist nicht erwünscht, diese werden gelöscht. Bitte bedenke, dass die Kommentarfunktion keine bedingungslose und dauerhafte Dienstleistung darstellt. Eine Garantie für das dauerhafte Vorhalten von Kommentaren und Artikeln kann nicht gegeben werden. Insbesondere besteht kein Rechtsanspruch auf die Veröffentlichung und/oder der Speicherung von Kommentaren. Die Löschung oder Sperrung von Kommentaren liegt im Ermessen des Betreibers dieses Dienstes.

Kommentar hinzufügen