Unternehmerin des Jahres 2019 verstärkt ihre Präsenz im Ausland

Asunción: Veronica Pardo ist eine erfolgreiche Geschäftsfrau und Modedesignerin. Als Unternehmerin des Jahres 2019 reist sie nach Dubai, um auf der Messe “Hotel Show“ teilzunehmen, die wichtigste Gastronomiemesse im orientalischen Raum.

Die oben genannte Veranstaltung findet vom 17. bis 19. September im World Trade Center in Dubai statt. Die paraguayische Marke Vro war dieses und letztes Jahr auf der “Arab Fashion Week“ vertreten und konnte so eine ständige Präsenz in Dubai aufrechterhalten.

Pardo reist in Begleitung ihres Beraters Rodrigo Diez Pérez und präsentiert ihre gastronomischen Modelinien und Kreationen. Es ist die erste Marke im Land, die sich auf einem solchen globalen Niveau positioniert, da die besten internationalen Modeexponenten, die mit der Hotel- und Gastronomiebranche zu tun haben, bei dieser Gelegenheit vertreten sein werden.

„Wir sind das einzige paraguayische Unternehmen, das es geschafft hat, unser Land auf dieser großen Messe zu vertreten. Wir werden die ersten sein, die weltweit gastronomische Mode präsentieren. Wir werden uns mit den europäischen Ländern, dem Nahen Osten und anderen Ländern aus dem orientalischen Raum messen. Wir können sagen, dass wir es geschafft haben, internationale Aufmerksamkeit zu erzeugen“, sagte Pardo ein paar Tage vor Beginn der Reise nach Dubai.

Pardo ist eine junge paraguayische Designerin, die es geschafft hat, Mode und Handwerkskunst in Schürzen, Jacken, Hosen, Hüten und verschiedenen Accessoires der nationalen Küche zu vereinen. Ihre Arbeiten zeichnen sich durch die Verwendung von Ñandutí und Ao po‘i in vielen ihrer Entwürfe aus.

Wochenblatt / El Omnivoro

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

5 Kommentare zu “Unternehmerin des Jahres 2019 verstärkt ihre Präsenz im Ausland

  1. Mit was für Produkten ist die Dame denn dort vertreten, mit leeren Polardosen, angezündeten Windeln oder mit Ratschlägen zur Korruption?

  2. Hehe, Mode für die Küche, auf sowas muss man erst kommen, fehlt nur noch Mode für hiesig Politiker, wäre noch ne echte Marktlücke.

  3. Hoffe das Wochenblatt haelt uns auf dem laufenden, wie sich diese Firma in Zukunft entwickelt und ob sich aus dieser Firma eine Weltfirma ergibt… wieso nicht einmal aus Paraguay?

  4. so liest sich der NEID auf kleine Paraguayische Frauen, die nach Dubai fliegen. Ist halt was anderes, als ständig Müll über Müll zu schwafeln.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.