Wichtige Unterstützung für die Feuerwehr

Villarrica: Drei Freiwillige Feuerwehrfirmen des Departements Guairá, die Waldbrände in der Region bekämpften, erhielten bedeutende Unterstützung. Es sind Spenden in Form von Werkzeugen und Hilfsmittel für die weitere Arbeit in den Wäldern, vor allem im Nationalpark Ybytyruzú.

Die Feuerwehrleute des Departements Guairá erhielten 12 Rucksäcke mit der notwendigen Ausrüstung für die Bekämpfung von Waldbränden. Die Kits umfassen unter anderem persönliche Ausrüstungsgegenstände, Medikamente, nicht verderbliche Lebensmittel, Mineralwasser, Energy-Drinks, Flaschen, Hemden und Mützen.

Die Übergabe wurde von zivilen Organisationen durchgeführt, die in den drei Tagen der letzten Woche die Ausrüstungsgegenstände an verschiedenen Punkten abholten oder kauften, zusätzlich zu dem freiwilligen Beitrag mehrerer Personen.

Profitierten werden davon drei Feuerwachen, die in Villarrica, Independencia und aus Carlos Pfannl, weil sie alle einen wichtigen Beitrag zur Brandbekämpfung in verschiedenen Teilen des Departements Guairas geleistet hatten.

Die Freiwilligen Feuerwehrleute waren in den letzten Tagen bei verschiedenen Feuerquellen, die entlang des Ybytyruzú-Gebirges ausbrachen, wie im Caazapá- Nationalpark, zusätzlich zu denen, die im Pantanal del Chaco und auf dem Cerro Chovoreca-Hügel, rund um die Uhr im Einsatz. Teilweise gingen die Helfer an ihre persönliche Belastungsgrenze, um einen größeren Schaden für die Bevölkerung abzuwenden.

Von Seiten der Feuerwehrleute war angekündigt worden, dass sie leider nicht in allen Fällen ihre Arbeit zur Brandbekämpfung vollständig ausführen konnten, da es an grundlegenden Werkzeugen und Hilfsmitteln gefehlt habe.

Wochenblatt / Ultima Hora

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

4 Kommentare zu “Wichtige Unterstützung für die Feuerwehr

  1. Einerseits hoch erfreulich, daß es im Lande Menschen bzw. Organisationen gibt, die gerne, und soweit es ihre Möglichkeiten zulassen, Spenden geben. So wie hier z.B. für die Freiwillige Feuerwehr. Andererseits ein absolutes Trauerspiel, daß wichtige Einrichtungen wie die Feuerwehr auf Spenden angewiesen sind, anstatt daß sie ausreichend von staatlicher bzw. kommunaler Seite regelmäßig und ausreichend unterstützt werden! Doch den Politikern, die darüber entscheiden, ist es offenbar wichtiger, daß ihre Taschen immer und bis zum Überfluß gefüllt sind. Sie sitzen stets an den sprudelnden Quellen und kassieren ab wo immer es auch nur geht. Nur mal angenommen, wenn alle Politiker nur auf 10 % ihrer Einnahmen zugunsten des öffentlichen Wohles verzichten würden – was könnte man dafür tun!!!

    1. Es sind spenden in Form von Werkzeugen und Hilfsmittel……. Die Regierung lebt von Spenden! ?!?!? und nicht vergessen die enormen Summen die von der Weltbank, auf Grund einer totale Ueberschuldung,uebernommen werden! (Das Geld der Elektrizitaetswerke fliesst in Taschen der Saecke) ,warum die Weltbank das nicht beruecksichtigt…. vermutlich die gleichen Typen!

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.