Venezuela: Parlament ernennt neuen Botschafter für Paraguay

Caracas: Die Asamblea Nacional, der von der Opposition dominierte Kongress, wählte in Anerkennung von Juan Guiadó Botschafter für v verschiedene Länder, darunter Paraguay.

Länder, die die Regierung von Nicolás Maduro nicht anerkennen, haben auch keinen Grund dessen Botschafter als solche anzusehen. Für genau diese Staaten, wurden gestern und heute neue Botschafter ernannt. Nach Paraguay soll David Olsen kommen.

Aber auch für Brasilien und Guatemala wurden heute neue Botschafter ausgewählt. Am gestrigen Tage wählte der Kongress und Präsident Guiadó Botschafter für Argentinien, Kanada, Chile, Kolumbien, Costa Rica, Ecuador, USA, Honduras, Panama und Peru. Weitere diplomatische Vertreter für die EU Staaten und Australien sollen folgen.

Noch ist nicht klar erkennbar, wer das Kräftemessen gewinnt und sich langfristig durchsetzt.

Wochenblatt / Última Hora

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

22 Kommentare zu “Venezuela: Parlament ernennt neuen Botschafter für Paraguay

  1. wenns kein öl geben würde dort, würde es genausoviel interessieren wie wenn in china ein sack reis umfällt.
    wenn ich maduro wäre würde ich den typen gleich mal wegen anzettelung eines sturzen vors militärgericht setzen und erschiessen lassen. rein demokratisch ausgedrückt. und dem lieben ami und gewissen ländern in der EU würde ich gleich mal den ölhahn abdrehn und mal schaun wies reagieren und wie langs dann noch dem guiado die stange halten. weil wer es noch immer nicht kappiert hat das es hier nur ums öl geht bekommt nie mehr in seinem leben die kurve *sarkasmus*

        1. Ticken Sie noch ganz richtig? Mit Ihrer Extremmeinung und persönlichen Anpöbeleien stehen Sie offensichtlich sehr isoliert da!

          1. Was sind das nur für arme Geister die den ganzen lieben langen Tag am PC hocken um halbgare Kommentare abzugeben. Soll das ein Lebensinhalt sein? Pfui Daibel!

          2. @simplicus … eher das gegenteil ist der fall … oder warum wachsen gerade die „rechten“ in europa immer mehr, nicht nur deswegen weil die gehirnwäsche nicht funktioniert hat *sarkasmus*

            @caligula … a) kennen sie mich nicht .. b) müssig zu sagen das Sie vermutlich mehr stunden am PC hochen … und c) der lebensinhalt ist realist zu sein und kein Gehirngewaschener *sarkasmus*

      1. Angeregt durch wiederholte Anregung

        Antworten

        Hallo Manni, 17:48 und noch keine Einzeilergegöns vom @Witz heute unter Ihrem Kommentar? Ist er krank? Dann muss ich das wieder machen. Saftladen hier.

    1. Richtig. Jemanden aus der Upper Class befragen, der schon irgendeinen internationalen Preis (den bekommt man warum haha) hat und im Exil lebt. Als ob ein Schriftsteller repräsentativ wäre. Wenn dann müsste man Herr und Frau xy in Caracas oder zumindest irgendwo in Venezuela lebend befragen. Und da müsste mir noch garantiert werden, dass Fragen und Antworten nicht vorgegeben oder frei nach Relotius erfunden sind. Da können SIe schon mal nachdenken wie sie das anstellen wollen…

    2. ja die liebe süddeutsche … sehr merk(lich) behaftet halt … aber naja, wie schon oben gesagt in anderen worten … die gehirnwäsche funktioniert anscheinend sehr gut.

      @zardoz : ja genau um das geht es … die leute direkt vorort fragt keiner, egal in welchem land. klar gibt es leute die gut und leute die schlecht leben. ist ja wie hier in paraguay. fliehen deswegen jetzt auch alle paraguayer nach Argeninien weils ihnen so schlecht geht oder nur mandiok zum fressen haben ? sollte man mal sowas posten

      @juergen & cos : ich kenne einige venezuleaner. es mag zwar stimmen das die inflation hoch ist aber das heisst nicht das alle am hungertuch nagen. wie oben schon gesasgt hier in paraguay ist es nicht anders und es beginnt hier kein sturz einer regierung nur weils statt maniok steaks essen wollen. sie sollten sich vielleicht mal nach venezuela bewegen und schaun was dort wirklich los ist. das vieles leider politisch interveniert in den zeitungen/odgl. steht ist ihnen leider noch nicht in den sinn gekommen.

      warum glauben Sie das Caritas & Cos soviel geld mit den armen „kinderfotos“ machen. die wahrheit das von jedem Euro den Sie spenden dann nur ein bruchteil ankommt und das elend meistens gar nicht so ausschaut wie es ist sondern bewusst die „tränenaugen“ der menschen anregen soll ist auch klar. das ist klarerweise kein aufruf nichts zu spenden sondern zu überlegen was echte realität ist und was gefaked ist.

      warum gibt es in Syrien keinen umsturz ?? schon mal darüber nachgedacht Ihr Allerwissenden ? und denen dort gehts ja bekanntlich noch schlechter !!! aber wer will den viel sand haben ? bringt ned wirlich schotter *lol* da gibt es mehr flüchtlinge die nach europa swappen als die Merkeline in Ihren villas unterbringen kann. aber bringt ja gutes Geld, um nicht zu sagen das jeder daran was verdient nur die menschen bleiben meistens auf der strippe. wieso sind die meisten flüchtlinge hauptsächlich junge leute und nur ganz wenig ältere weil es bewusst so gesteuert wird. aber naja, manche werden auch noch draufkommen.

  2. Welche andere Länder könnten oder dürften die USA (oder auch Russland oder China) ebenfalls mit wirtschaftlichen Sanktionen unter Druck setzen? In welchen andern Ländern ebenfalls Oppositionsgruppen anerkennen und unterstützen? Wo könnten oder müssten sie ebenfalls eingreifen, um das wirtschaftliche und politische Schicksal der Bevölkerungen zu verbessern? Im Kongo nach dem jüngsten, krassen Wahlbetrug, in Ruanda, der Zentralafrikanischen Republik, Sambia, Zimbabwe, Nigeria, Bangladesch, Iran, Saudi-Arabien, Ägypten (mit rund 60’000 politischen Gefangenen, im Verhältnis zur Bevölkerung 30x mehr als in Venezuela)?
    Verstießen die Großmachts-Interventionen in Kosovo, Libyen, Afghanistan, Irak, Syrien, Krim, Ostukraine alle gegen das Völkerrecht und die UN-Charta?
    Welche Rolle spielten und spielen bei den Einmischungen in Libyen, Irak und Venezuela die grossen Erdölvorkommen?
    Aufgrund welcher völkerrechtlichen Rechtsgrundlage fordern EU-Staaten ultimativ, mit Drohung von Konsequenzen, Wahlen in einem fremden Land?
    quelle: telepolis.de

    1. ja da muss ich komplett beipflichten !!! aber es hilft nichts, 90% der leute verstehen es einfahc nicht das es hier nicht um die „armen menschen“ geht sondern um „schotter“. mich würde ja mehr interessieren was der selbsternannte König den Amis geboten hat damits mitspielen. vermutlich mehr als dem Russen und den chinesen, weil der spielt nicht mit.

      ich würde ja – aufgrund des aktuellen INF ausstiegs von Trump und Putin – gleich gegen beiden sanktionen setzten. aber warum tut das keiner – weil keiner die macht hat das zu tun bzw. es wird alles von der industrie gesteuert, kein INF, mehr waffenlobby, mehr waffen mehr knete. aber beim IRAN mauserns das er raketen baut

      1. Eine Nacht vor der Selbsternennung zum Interims-Präsidenten hatte er noch mit dem Außenminister der USA telefoniert. Er soll zunächst eine persönliche Zuwendung in Höhe von zweihunderttausend US Dollar erhalten haben. Er soll zugesagt haben, die Gesetze des Landes so zu ändern, dass die US-Ölindustrie profitieren wird.
        Quelle: Websited es kanadischen Möchtegern- Professorchens Michel Chossudovsky

  3. von wem wurde dieser „kleine napoleon“ eigentlich um präsidenten gewählt??!! bestimmt nicht vom volk… Ah ja, stimmt ja, er hat sich ja gleich selber die ehre gegeben und sich dazu ernannt. was für eine farce das ganze…….

  4. Angeregt durch wiederholte Anregung

    Antworten

    Neuwahlen. Warum nicht? Soll sich Maduro doch stellen! Maduro war Hugo Chavez‘ Wunschkandidat, wie die Merkel diejenige vom Blumenkohl, so hieß der glaubs, der sich auch an keine Amigo-Spenden mehr erinnern konnte, als er vor DE-Gericht stand – Maduro hat dann die Wahlen auch gewonnen, wie übrigens die Merkel auch, sofern sie ohne Betrug abgelaufen sind (die vom Maduro), doch wir vermuten alle aus Hierzulande, drückst einigen Tausend Amigos einen 20-er (USD) in die Hand und schon hast einige Tausend Amigos mehr.
    Also warum nicht Neuwahlen?
    Das, was jetzt momentan da in Venezuela abgeht ist auch nicht korrekt, aber wenn der Herr sich keinen Neuwahlen stellt die einzige Lösung, weil es den Menschen, die breite Masse, nicht gut geht mit Maduro. Ihm und seinen Amigos wahrscheinlich schon gut bis sehr gut.
    In der Artikelüberschrift steht: „Venezuela: Parlament ernennt neuen Botschafter für Paraguay“, die Betonung liegt auf „Parlament“.
    Seit die Engländer 16-hundert-irgendwas mit einem „Bill of rights“ (Restaurantrechnung der Juristen) in der Hand ihren König zum Teufel geschickt haben sieht doch ein Großteil der Menschheit ein, dass nicht Sonnenkönig Maduro das Sagen haben sollte, sondern das Parlament. Das musste übrigens auch der Sonnenkönig, „Fritz Louis 14 «l’etat c’est moi»“ war das glaubs, dann höchstpersönlich selbst einsehen, solange er den Kopf noch auf dem Hals hatte (ja, alles ohne Wikipedia gegackst).
    Das Parlament, es sind die Volksvertreter. Maduro ist „nur“ Staats-Jefe. Dieser junge Mann auf dem Bild, weiß gar nicht wie der heißt – Sie erkennen ich bin auch dipl. Politikwissenschaftler seit ich aus dem Flugzeug am Pettit-Grosi ausgestiegen bin – der hat ja Neuwahlen angesagt.
    Hier noch die Kurzzusammenfassung der Kurzzusammenfassung meiner Meinung:
    Weg mit diesem Maduro und Neuwahlen in Venezuela. Das wäre das Beste, so wie ich das einschätze.
    PS.
    Nein, ich habe nichts getrunken, Sie erkennen nur den literarischen Wert meines Beitrags nicht. Aber das ist nicht mein Problem solange das Wochenblatt meine ernstzunehmend-investigativen Kommentare durch den Äther schickt (was ich auch hoffe, sonst schreib i nie mehr einen).
    PPS.
    Ja, ich habe Hobbies. ZB. nette Reply-Kommentare lesen. Doch dazu muss ich logischerweise zuerst nette Kommentare schreiben, sonst kann man logischerweise gar nicht auf Reply klicken. Und einen netten Reply schreiben. Ist doch logisch Mann!

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.