Verbrecher halten die Polizei zum Narren

Hernandarias: Eine Apotheke war das Ziel von zwei Verbrechern in Hernandarias, Alto Paraná. Die Polizei wurde bei der Verfolgung nach den Tätern zum Narren gehalten.

Am Samstagnachmittag überfielen Räuber die Apotheke Farma Hogar im Stadtviertel San Francisco. Die Besitzerin ist Claudia Franco. Beide Täter erbeuteten Geld aus der Kasse der Apotheke. Danach gingen sie mit Franco in das Privathaus und stahlen dort wiederum eine hohe Bargeldsumme, Handys und andere Wertsachen.

Die genaue Geldmenge ist nicht bekannt, entspricht jedoch in etwa den Tageseinnahmen der Apotheke.

Nach der Tat flohen die Kriminellen auf einem Motorrad. Sie konnten aber von Beamten der Nationalpolizei verfolgt werden, die inzwischen von Nachbarn alarmiert wurden. Während der Flucht warf der Sozius auf dem Motorrad Geldscheine auf die Straße und winkte den Polizisten zu als Zeichen des Spottes an die Ordnungshüter.

Beide Täter entkamen unerkannt in ein Waldgebiet in der Nähe von Acaray.

Wochenblatt / ADN Paraguayo / YouTube

iOiO
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Verbrecher halten die Polizei zum Narren

  1. Im neuen Stadtviertel San Francisco, wo der Steuerzahler den netten Damen und Herren aus dem Chacarita-Slum ein neues Zuhause finanziert hat, muss man die Täter dieses Überfalls jedenfalls sicher nicht weit suchen.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.