Verdächtiger Transsexueller verhaftet

Santa Rita: Wie schon vermutet, fiel es in der Stadt nicht schwer den Transsexuellen ausfindig zu machen. Marcos Recalde (24) wurde wegen sexuellem Missbrauch von Minderjährigen verhaftet.

Am gestrigen Nachmittag konnten Uniformierte des 18. Kommissariats der Stadt Marcos Augusto Recalde verhaften, ein Transvestit der einen 13-jährigen Jungen in einer Bustoilette vergewaltigt haben soll.

Recalde arbeitet in einem Bordell der Stadt in Alto Paraná, wo er verhaftet werden konnte. Sollte es sich nicht um eine Verwechslung handeln, wird der 24-Jährige angeklagt.

Ein 13-jähriger Junge, der auf der Rückreise von Brasilien mit einem Bus von Ciudad del Este nach Encarnación unterwegs war, sagte seiner Mutter, dass er noch vor Santa Rita von einem Transsexuellen auf der Bustoilette missbraucht wurde. Der Mann in Frauensachen hätte ihn mit einem Messer gezwungen und erst nachdem er ausgestiegen war, konnte der Junge Hilfe rufen.

Wochenblatt / Radio Itapirú AM 660

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

4 Kommentare zu “Verdächtiger Transsexueller verhaftet

  1. Was soll man sagen zu diesen Genetisch kranken Menschen? Das Abnormale Leben dieser Kreaturen kann einen zwar leid tuen aber anderer Seits gibt es genug Menschen auf diesen Planeten die Normal sind und auch Abartige Verhalten am Tag legen. In diesen Fall ist es mir egal ob Transsexuell oder Homosexuell oder Heterosexuell bei Kindern und Minderjährigen bin ich ohne Gnade für diese Viecher.

  2. Könnten Sie sich vielleicht ein bisschen genauer ausdrücken? Auf welcher Seite stehen Sie denn? Wer oder was sind in Ihren Augen: genetisch kranke Menschen – Kreaturen – Viecher ?
    Wie meinen Sie das:
    In diesen Fall… bin ich ohne Gnade für diese Viecher.

  3. Den hätte ich auf der Toilette vernascht …

    … ähm ordentlich verdroschen.

    (Der wäre nicht vor mir aus dem Bus ausgestiegen, sondern nach mir rausgetragen worden.)

  4. Denn wir kennen den, der da sagte: „Die Rache ist mein, ich will vergelten“, und abermals: „Der HERR wird sein Volk richten.“ Hebräer 10.30
    So wir aber unsre Sünden bekennen, so ist er treu und gerecht, daß er uns die Sünden vergibt und reinigt uns von aller Untugend. 1. Johannes 1.9

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .