“Vergesst die Impfung“

Asunción: Der Infektologe Tomás Mateo Balmelli war sehr klar und direkt in Bezug auf das Fortschreiten des Covid-19-Virus im ganzen Land und angesichts dessen, was viele Menschen für einen Wettlauf zwischen dem Virus und dem Impfstoff halten. „Vergesst die Impfung”, sagte er.

„Die von Laboratorien vorgestellten Impfstoffe entfernen sich zunehmend von der Wirksamkeit”, fügte er an und nannte als Beispiel den Impfstoff, der an der Universität von Oxford, Großbritannien, getestet wird. Es wurde ursprünglich berichtet, dass er zu 95% wirksam ist aber der Wert sank bereits auf 70% und das Serum wird in den nächsten Wochen noch nicht verfügbar sein.

„Wir werden vor sehr wichtigen Wochen stehen, der letzten im August und dem gesamten Monat September. Wir können es uns nicht leisten, an 2021 zu denken, wenn sich die Labors in einem kometenhaften Rennen befinden und tausendundein Schritte bei der Herstellung eines Impfstoffs überspringen, der normalerweise zwischen zehn und fünfzehn Jahren dauert. Wir wissen nicht einmal, ob er auf lange Sicht sicher sein wird ”, erwähnte Balmelli.

Dann fügte er hinzu: „Unser Problem ist heute und jetzt müssen wir die Bürger für das Verhalten sensibilisieren, das sich an sanitäre Maßnahmen anpasst, wie das Tragen von Masken und das Nicht-Gedränge an geschlossenen Orten und den Versuch, nicht alle gleichzeitig zusammen zu Hause zu sein. Es ist verständlich, dass es nachts schwierig ist, aber zumindest tagsüber ist das machbar“.

„Beim Niesen oder Husten muss dies durch die Biegung des Ellenbogens erfolgen, da bei jedem Niesen oder Husten 200 Millionen Viruspartikel ausgestoßen werden, während es beim normalen Atmen nur 200 pro Minute sind. Die infektiöse Dosis beträgt tausend Partikel. Das bedeutet, dass vor einer Person, beide ohne Maske, fünf Minuten lang die Dosis, die zur Infektion der Person erforderlich ist, bereits übertragen wurde“, erklärte Balmelli.

Wochenblatt / La Nación

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

5 Kommentare zu ““Vergesst die Impfung“

  1. Vergesst die Impfung ist korrekt. Man wird sie schon daher vergessen können, da noch niemals ein Virus durch Medikament ausgerottet wurde, sondern nur dadurch, das er sich im Rahmen seiner Entwicklung in Richtung harmlos veränderte. So wie beim Menschen , wo aus Germanischen Stämmen sich selber hassende Schlafschafe wurden…..

  2. Schlafschafe:
    der ewige Betrug und Lug der Juden an den Deutschen hat diesen ihre Seele zerstört.
    Anonym, Neuseeland
    der große Schaden, den die Juden den Deutschen und Ungarn zufügten
    Winston Churchill, in den 20ern des letzten Jarhunderts
    vergeßt alles, was offiziell über den 2. Weltkrieg berichtet wird. Es ist alles zu 100 %gelogen
    Larry Romanoff, USA

  3. “Versuch, nicht alle gleichzeitig zusammen zu Hause zu sein. Es ist verständlich, dass es nachts schwierig ist, aber zumindest tagsüber ist das machbar“.”

    hahahahahhaha ich bekomme einen lachkrampf wenn ich das lese hahahaha. ein richtiger komiker, er sollte seinen beruf wechseln da hat er bestimmt mehr erfolg. einfach gesagt beruf verfehlt…..

  4. “en Versuch, nicht alle gleichzeitig zusammen zu Hause zu sein. Es ist verständlich, dass es nachts schwierig ist, aber zumindest tagsüber ist das machbar“.

    Und falls das nicht hilft, dann machen wir einen Lock-down. Damit ihr lernt nicht alle zusammen zu Hause zu sein.

    Genau das kommt dabei raus, wenn man 8 Stunden am Tag (oder mehr) diese Maske trägt und daher das Gehirn nicht mehr ausreichend mit Sauerstoff versorgt werden kann.

    Fakt ist, daß die Politik – ja genau Herr Minister Mazi und Herr Präsident Mari – sich eine MENGE Geld geholt hat, um dafür während der Quarantäne sich auf die vielen Patienten vorzubereiten. WO ist bitte die Schutzausrüstung für das medizinische Personal? Wo sind die extra Krankenbetten? Die extra Intensivbetten?
    Was genau wurde mit den 1 600 Millionen USD, welche die unglaubliche Summe von ~10 000 000 000 Guaranies (in Zahlen 10 TAUSEND MILLIARDEN) gemacht? Wo ist das Geld geblieben? Dafür könnten 5000 Menschen können dafür 10 Jahre zum Mindestlohn arbeiten, dafür könnte man ganze Krankenhäuser (plural) neu errichten und modern ausstatten.

    Aber was ist passiert damit? Wurden etwa in der Karibik Nummernkonten von der Frau Präsi angelegt, wie man aus den Medien erfahren konnte? Es wird Zeit, daß hier nicht Angst verbreitet wird, sondern man ernsthaft über eine Amtsenhebung von Präsident und Gesundheitsminister nachdenken sollte, wenn sich auch nur Hinweise auf Korruption ergeben sollten.

    Ein Tip, bevor wir mit dem Finger auf das Fehlverhalten des Volkes zeigen, sollten wir uns ernsthaft überlegen wieso dabei 3 Finger auf das eigene Fehlverhalten verweisen. Testet Sie das ruhig aus Herr Balmelli. Ich sehe in den Jugendlichen jedenfalls nicht die Schuldigen und nicht die Nutznießer dieser ganzen Sachlage. Wenn wir nach Schuldigen suchen, dann würde ich der Regierung einen Besuch im Bad empfehlen, ich bin sicher dort findet sich der eine oder andere Spiegel….

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.