Vermisste 20-Jährige tot aufgefunden

San Ignacio: Am gestrigen Freitag wurde der Leichnam der jungen María José Arévalos gefunden. Die 20-Jährige war seit einer Woche spurlos verschwunden.

Wie der Staatsanwalt in dem Fall, Víctor Joel Paredes, erklärte, fand man die junge Frau an mit einem Seil um den Hals hängend an einem Baum in der Zone von Ava´i. Der 2 Jahre jüngere Lebensgefährte der Frau, Brahian Bonifacio Portillo Oviedo, zeigte am 25. Januar schon das Verschwinden der Frau an. Sie war mit ihm zusammen und sagte ihm bevor sie verschwand, dass sie in ein Lebensmittelgeschäft geht um Besorgungen zu machen. Nach mehreren Stunden des Wartens sowie Gespräche mit ihrer Familie machte er eine Anzeige bei der örtlichen Polizei.

Die Polizei, die in alle Richtungen ermittelt, will nun Vide4oaufnahmen von Überwachungskameras auswerten und Gesprächsnachweise vom Handy des Opfers anfordern. Da die Jugend von heute kaum noch telefoniert und WhatsApp Nachrichten nicht so ohne weiteres einsehbar sind, kann diese Etappe der Untersuchung viel Zeit in Anspruch nehmen.

Der mögliche Grund für ein einen Freitod ist völlig unbekannt. Die Familie will n nicht an einen Selbstmord glauben. Arévalos hinterlässt ein 2-jähriges Kind.

Anmerkung der Redaktion: Wir haben uns entschieden, in der Regel nicht über Selbsttötungen zu berichten, außer sie erfahren durch die Umstände besondere Aufmerksamkeit. Der Grund ist die hohe Nachahmerquote. Wenn Sie sich selbst betroffen fühlen, kontaktieren Sie bitte umgehend die Telefonseelsorge (http://www.telefonseelsorge.de). Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 (aus Deutschland) erhalten Sie Hilfe von Beratern, die schon in vielen Fällen Auswege aus scheinbar aussichtslosen Situationen aufzeigen konnten. In Paraguay bleibt nur eine Vertrauensperson oder einen Facharzt um Rat zu fragen.

Wochenblatt / Abc Color / Hoy

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Vermisste 20-Jährige tot aufgefunden

  1. Hier wird die Familie schon ihren Grund haben nicht an einen Freitod zu glauben.Es spricht vieles dagegen.
    Wenn Frauen Selbstmord begehen wählen sie weichere Todesart bei Selbstmord,Gift,Pulsadern usw.
    Sie hat ein Kind,keine Vorzeichen für ein Suizid, den Freund sollte man sich mal ansehen!

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.