Vermisste Polin aufgetaucht

Asunción: Die Direktorin von dem Schüler- und Kulturaustauschprogramm AFS, Susanne Chamarro, bestätigte gegenüber Medien, dass die vermisste Polin wieder aufgetaucht sei.

Beamte aus dem 15. Polizeirevier in der Hauptstadt fanden die 17-Jährige gestern. Sie befand sich am Busbahnhof in Asunción, war desorientiert und stand unter Schock.

Noch in der Nacht kam die junge Polin auf das 1. Kommissariat nach San Lorenzo. Dort wurde die gestrige Vermisstenanzeige aufgenommen. Heute erfolgt eine gründliche medizinische Untersuchung der 17-Jährigen.

José Santacruz, Leiter vom 15. Polizeirevier, erklärte, die Polin spreche kein Spanisch, aufgrund dessen seien Befragungen über das Geschehen sehr schwierig gewesen.

Gestern wurde die Polin als vermisst gemeldet. Sie war im Rahmen eines Schüleraustausches vor sechs Monaten nach Paraguay gekommen.

Wochenblatt / ABC Color / Ultima Hora

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Vermisste Polin aufgetaucht

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.