Versucht geheim zu halten

San Lorenzo: Am gestrigen Abend kam es zu einem Vorfall in einem der neuen Biggie Express Märkte, wobei fünf Personen vergiftet wurden. Eine 21-jährige Angestellte starb am gestrigen Freitag daran.

Anscheinend wollte die Betreiberfirma einen Stromgenerator austauschen, wobei es zu einer Explosion gekommen sein soll. Alle fünf Angestellten wurden davon betroffen. Für Emilia Cardozo, die ins Koma fiel und ins IPS Krankenhaus gebracht wurde, kam jedoch jede Hilfe zu spät. Sie verstarb in den Morgenstunden des gestrigen Freitags an der Intoxikation.

Wie es genau zu der Explosion des Stromgenerators kommen konnte ist noch unklar. Die Staatsanwaltschaft ermittelt. Ebenso wurde ein 20-jähriger Angestellter sowie vier junge Frauen ins Krankenhaus von San Lorenzo gebracht, wo man sie behandelt. Über den Vorfall will keiner sprechen, anscheinend aus Angst vor Repressalien.

Wochenblatt / SLN / Última Hora

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

11 Kommentare zu “Versucht geheim zu halten

  1. | „Über den Vorfall will keiner sprechen, anscheinend aus Angst vor Repressalien.“
    Oh man…
    Ich hoffe wirklich, dass manche ihre Angst hinter sich lassen können. Ich kann mir gerade nicht vorstellen, wie es zu einer Vergiftung kommen kann, wenn ein Stromgenerator explodiert. Kennt sich hier jemand damit aus?

  2. Moyses Comte de Saint-Gilles

    Der Generator kann nicht explodieren denn solche 7 Eleven haben Tiefkuehltruhen und Kuehlanlagen die schon ein Dieselaggregat brauchen. Der Betreiber war wohl zu geizig einen Elektriker das installieren zu lassen und schickte sein Bedienpersonal.
    Da esplodiert war wenn da kein Schalter zwischen ist. ANDE muss zuerst abgeschaltet werden und dann das Dieselaggregat manuell angeschaltet werden (wenns nicht automatisch ist) und dann erst muss man den Schalter beim Aggregat anschalten. Es gibt natuerlich einen riesen Knall wenn der ANDE Strom auf das Aggregat trifft wenn dieses laeuft und der Schalter hochgeklappt wird. Das muss einen riesigen Feuerball gegeben haben.
    Die Laien haben sich mit der Elektrik nicht verstanden oder das Aggregat war ein chinesisches Teil das ab Werk defekt war. Definitiv ein Problem mit der Elektrik (e.g. Hochspannung trifft auf laufendem Stromgenerator) oder menschliches Versagen.
    Ich selber hab so ein aehnliches System. Das kann brandgefaehrlich sein wenn man nicht weiss was man tut und wie das Ding funktioniert.

  3. Gehören die wie Pilze aus dem Boden schießenden Biggi-Märkte nicht Cartes? Kleinmärkte, in welchen sich man nicht mal richtig drehen kann, weil so klein und eng. Normalerweise ist es nur mit viel Schwierigkeiten möglich zu recherchieren wer Besitzer einer Immobilie bzw. eines Grundstückes ist. Dennoch gelang es „Biggi“ innerhalb kürzester Zeit bald an jeder Ecke einen gut gelegenen Standort zu finden. Ist ja auch kein Wunder, wenn ein Herr Cartes etwas will, sind welch ein Wunder, alle Hindernisse beseitigt, alle Türen offen. Und wenn ein Herr Cartes etwas nicht will, z.B. daß Probleme, gleich welcher Art, bekannt werden, dann wird sich niemand getrauen diese publik zu machen, schon gar nicht das Personal.

    1. Ja, die gehören Cartes – und deswegen wird der Sache möglichst wenig Aufmerksamkeit gegeben – obwohl hier eine Person gestorben ist. Die Familie dieser Frau könnte klagen, wird sie aber nicht, weil sie keine Chance haben werden. Wenn sie überhaupt Glück haben, kriegen sie Schweigegeld.

      1. Woher haben Sie, dass Biggie zur Cartes-Gruppe gehört? Die sind nicht unter https://www.grupocartes.com.py/empresas/ aufgeführt. Auch steht auf der Biggie-Webseite unter http://www.biggie.com.py/acerca-de-biggie/ nichts davon. Dort steht, dass sie von Joaquin Gonzalez, Rodrigo Mendelzon und Giuliano Caligaris gegründet wurden. (Was richtig ist: Biggie baut oft zusammen mit einer Apotheke. Und da gehört seit kurzem das Farmacenter zu Cartes.).

        1. Schauen Sie mal bitte wer Giuliano Caligaris ist. Er war früher Marketing Chef bei Pulp und ist ein Prestanombre für die Familie. Die Mendelzon Familie, Sohn verheiratet mit einer Zuccolillo Tochter, haben das Pinedo Shopping zu 50% und das Shopping Mariano u.a.
          Joaquin Gonzalez scheint mehr der zu sein, der der Kette ein Gesicht gibt.

  4. Es kommt eben nicht immer gut, wenn die angestellten Verkäufer*innen nebst mauern, spenglern, malen, klempnern, elektrifizieren, hausfrauern auch noch Stromgeneratörchen austauschen können.

  5. Bei den impfungen läuft es auch so ab wenn was passiert. Ausserdem kommt sofort eine studie, die sagt, dass die impfung und der cartes spray nichts damit zu tun hat. Ergo wissen wir auch hier wer schuld ist. Natürlich die matarbeiter, denn im freien markt, der schon reich geborenen milliardären, hat dieser ja alle möglichkeiten.

  6. Moyses Comte de Saint-Gilles

    Ich weiss woran die „vergiftet“ wurden: Ozongas.
    Ozongas bildet sich durch Blitz der durch die Luft faehrt und Sauerstoff in O3 spaltet. Ozongas braucht man um Wasser trinkbar zu machen.
    Ozongas macht man kuenstlich durch Stromblitz der durch die Luft faehrt. Da ist definitiv ein riesen Blitz entstanden und der wohl kleine geschlossene Raum war zu und fuellte sich im Nu mit Ozongas durch den Stromblitz.
    Das Gas veraetzt die Lungen von innen da es sehr stark oxidative Eigenschaften hat. COVID-19 kann man mit Ozongas sofort abtoeten.
    Wo das Ozon Gas rantrifft sterilisiert und desinfektiert es alles – das bedeutet es toetet alles ab. Auch menschliche Zellen.
    Die Leute haben im mit Ozongas erfuellten Raum das Gas in hohen Konzentrationen eingeatmet und „vergifteten“ sich so. Eigentlich haben sie ihre inner Organe wie Lungen von innen kauterisiert und veraezt.
    Ozon Gas neutralisiert sich innerhalb von 30 Minuten ganz und wird wieder zu O2 (Sauerstoff).
    Man kann also jetzt nichts mehr nachweisen weil sich mittlerweile das O3 wieder in O2 rueckverwandelt hat.
    Beweisen koennte man die Praesenz des O3 Gases indem man den ganzen Raum sterilisiert vorfinden wird – der Raum ist Viren und Bakterien frei.
    Das muss da passiert sein.

  7. Naja ein Kurzschluss ist das wahrscheinlichste bei einem generator, der mit dem ande Netz verbunden wird. Ich denke das vertauschen der 3 Phasen beim anschliessen gibt einen schoenen Kurzschluss. Die Geschichte mit dem aufspalten der Luft durch einen Blitz in 0 3 ist mir neu aber extrem interessant.

    1. Moyses Comte de Saint-Gilles

      Ich hab einen O3 Generator – kurz vor Covid von Amazon gekauft.
      Das Ding reinigt Wasserlochwasser zu Zisternenwasser mit dem Gas.
      Das ist die billigsten Methode um Trinkwasser aufzubereiten.
      Vor allem ideal fuer Asuncion und andere Staedte. Egal welches Wasser aus dem Hahn kommt, haengen sie den Gasschlauch rein und lassen sie die Maschine laufen. Danach ist das Wasser trinkbar egal ob es direkt aus der Flusskloake stammt. Solange Wasser aus der Leitung kommt, solange brauchen sie sich ueber die Wasserqualitaet keine Sorgen mehr machen wenn sie die Maschine haben.
      Stark zu empfehlen: https://www.amazon.com/A2Z-Ozone-MP-3000-Multi-Purpose/dp/B00K7120DC/ref=sr_1_9?dchild=1&keywords=A2Z+ozone&qid=1614451605&sr=8-9.
      Mitsubishi aufbereitet in Japan so das staedtische Trinkwasser.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.