Völliger Kontrollverlust

Encarnación: Völlig außer Kontrolle fuhren drei Frauen durch das Zentrum der Stadt. Anwohner, die die Polizei benachrichtigten, sorgten für erhöhte Aufmerksamkeit. Von einflussreich bis einflusslos.

Gestern Morgen um 06:00 Uhr wurden María Belén Erbacci, Laura Felicita Villalba und Rebeca María Dembachevskg, unterwegs in einem Kia Río überprüft, nachdem mehrere Anwohner die Polizei auf sie aufmerksam machte. Die erstgenannte hatte einen Blutalkoholspiegel von 1,17 Promille. Doch bevor es dazu kam, versuchte sie die Polizisten davon zu überzeugen, dass sie sehr einflussreich sei. Sie sei eine Schwägerin des Gouverneurs und Freundin des Bürgermeisters der Stadt, sagte sie. Außerdem zückte die das Telefon und gab vor den Stadtvater über die Arbeitswut seiner Angestellten zu informieren. Da diese Warnung, ganz egal ob richtig oder falsch, keine Wirkung zeigte, blieb es bei der Absicht die drei Frauen aus dem Verkehr zu ziehen.

María Belén Erbacci sieht nun einem Prozess wegen Gefährdung des Straßenverkehrs entgegen.

Wochenblatt / Itapúa Noticias

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

5 Kommentare zu “Völliger Kontrollverlust

  1. Das Problem an der Sache ist, dass es eben schon so funktioniert. Ser Hija, Hijo, sobrina, sobrino, ser esposa etc. sind die besten Berufe wenn familia tatsächlich einflussreich ist. Was will man schon viel dagegen machen.

  2. Noch mit jedem Paraguayer, mit dem ich in Clinch geraten bin, behauptete ich sei sein Anwalt, der Kaiser von China, sein Onkel und drohte mir mit mir selbst (nein, ich bin überhaupt kein Narzisst).

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.