Vom Fußballspieler zum Maurer

San Pedro: Die Pandemie schlägt in allen Sektoren hart zu, einschließlich dem Fußball und insbesondere in der Meisterschaft, einem der Sektoren, die nicht reaktiviert werden konnten. Einige Spieler waren ohne Arbeit und Einkommen. Sie erfanden sich in anderen Bereichen neu, um zu überleben.

Ein Beispiel ist der junge José Valiente, der in der Mannschaft von General Díaz spielte. In der letzten Saison wurde er Meister mit dem Verein Guaireña und arbeitet derzeit als Maurer, um Einkommen zu generieren.

Der junge Mann ist ein erfahrener Stürmer und hat im paraguayischen Fußball an Boden gewonnen. Er spielte zuerst im Verein von General Díaz, wurde dann Meister bei Guaireña und dieses Jahr wechselte er zum Club Santaní, aber wegen der Pandemie hörte der Spielbetrieb auf.

Abseits des Feldes, aber mit der gleichen Leidenschaft und Hingabe, arbeitete der junge Mann bis letzte Woche als Maurer in der Stadt Puerto Antequera, Departement San Pedro. Jetzt ist aber Fußball angesagt, nachdem der Spielbetrieb in der ersten Liga teilweise wieder aufgenommen wurde und die ersten Partien schon erfolgten.

Wochenblatt / El Informante Guairá

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.